Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Singepaten sind gefragt: Kontaktstelle Musik im Landkreis Harburg bietet neue Seminare an

Der Vorstand der Kontaktstelle (v. li.): Joachim Schuster, Michael Ränger, Susanne Merbach, Christiane Dräger-Meier und Michael Nix (Foto: Kontaktstelle Musik)
ce. Landkreis. Die Aktivitäten der Kontaktstelle Musik im Landkreis Harburg in 2014 und 2015 standen im Vordergrund der jüngsten Jahreshauptversammlung. Ziel des 2007 ins Leben gerufenen Vereins ist es, das Musikleben in der Region zu fördern und auszubauen.
"Die Finanzen der Kontaktstelle schlossen in 2014 mit einem noch zu verkraftenden Verlust ab. Somit bleiben wir weiterhin handlungsfähig", so der Öffentlichkeitsbeauftragte Joachim Schuster. Schwerpunkt der Tätigkeiten bleibt der Einsatz von Singepaten zur musikalischen Frühförderung in Kindertagesstätten. Das nächste Singepaten-Seminar findet am Samstag, 27., und Sonntag, 28. Juni, jeweils von 10 bis 16 Uhr im Meckelfelder Helbach-Haus (Bürgermeister-Heitmann-Straße 34) in den Räumen der Musikschule Seevetal statt. Auf dem Programm stehen Sommer- und Herbstlieder. Die Teilnahme ist kostenlos.
Immer größeren Anklang finden die Orchesterinstrumenten-Vorstellungen für Kinder und Jugendliche durch die Kontaktstelle.
Den amtierenden Vereinsvorstand bilden Vorsitzender Michael Ränger, Leiter der Musikschule Seevetal, und Vize-Vorsitzende Christiane Dräger-Meier, Leiterin der Musikschule Winsen. Beisitzer sind Michael Nix, Lehrer an beiden Musikschulen, und Joachim Schuster als Vertreter des Kreischorverbandes Harburg-Winsen.
• Infos zur Kontaktstelle Musik und Anmeldung zum Seminar bei Koordinatorin Susanne Merbach (Tel. 040 - 79004241, E-Mail info@kontaktstellemusik.de).