Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Die Kaufkraft bleibt vor Ort": Haul Baumarkt in Oelstorf feiert erfolgreiche Eröffnung

Große Auswahl: Der neue Haul Baumarkt in Oelstorf hat eine Hallenfläche von 2.400 Quadratmetern
ce. Oelstorf. Großer Bahnhof im "Gewerbegebiet Oelstorf II": In dem Ortsteil der Gemeinde Salzhausen öffnete am Samstag der neue Haul Baumarkt nur vier Monate nach dem Richtfest seine Pforten. Holger Haul und Tochter Annekatrin begrüßten als Geschäftsführer hunderte Besucher, die vom umfangreichen Angebot ebenso begeistert waren wie vom bunten Rahmenprogramm. Zu Letzterem gehörten unter anderem Produktvorführungen, eine Tombola, Kinderschminken und Musik mit dem Blasorchester des MTV Salzhausen.   
Der Baustoffhandel mit Fachmarkt der Familie Haul umfasst eine Hallenfläche von 2.400 Quadratmetern mit einem 330 Quadratmeter großen Ausstellungs-Areal. Farben-, Eisenwaren-, Holz- und Sanitärabteilungen mit vielfältigen Sortimenten finden sich hier unter einem Dach. Das gesamte Grundstück inklusive Parkplätze und Außenanlagen umfasst 7.300 Quadratmeter. In das Projekt investierten die Bauherren etwa 1,6 Millionen Euro. 
"Wir freuen uns, dass unsere heimische Wirtschaft um ein weiteres familiengeführtes Unternehmen bereichert wird", sagte Gemeindedirektor Wolfgang Krause, als er gemeinsam mit Bürgermeisterin Elisabeth Mestmacher zur feierlichen Eröffnung des Marktes am Eingang das "rote Band" durchschnitt. "Bislang sind die Menschen aus der Samtgemeinde oft nach Winsen gefahren, um Baumarkt-Waren zu kaufen, die in Salzhausen selbst nicht erhältlich waren. Es ist gut, dass diese Kaufkraft nun wieder hier vor Ort bleibt", betonte Krause gegenüber dem WOCHENBLATT. Elisabeth Mestmacher bedankte sich bei den Hauls für die "ruhige und sachliche Zusammenarbeit in der Planungsphase".
"Im neuen Baumarkt haben wir sieben Arbeitsplätze geschaffen, und die Beschäftigten stammen alle aus dem Raum Salzhausen", brachte Holger Haul seine Verbundenheit zur Region zum Ausdruck. "Wir versprechen uns viel von diesem neuen Projekt im Zuge unseres Wachstumskurses", sagte der Unternehmer, der bereits zwei Baumärkte in Neuhaus und Bleckede betreibt.