Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Die Mückenzeit hat begonnen

Sigrid Dreyer (v. li.), Frithjof Maack und Andreas Kisner vom Mückengittermacherteam zeigen die Rahmenvielfalt (Foto: oh)
thl. Winsen. Gegen die Mückenplage hat Klaus Maack aus Winsen-Scharmbeck (Am Bach 17, Tel. 04171 - 66920) genau das Richtige. Seine Insektenschutzrahmen aus Aluminium werden in handwerklicher Tradition für jeden Fenster- und Türtyp als Einzelstück angefertigt und somit ganz individuell an die Architektur der Immobilie angepasst. Ob als Spannrahmen zum Einhängen ohne zu bohren, Klapp-, Schiebe- oder Penedeltür oder Rollos - die Vielfalt ist groß.
Neu ist das Transpatec-Gewebe für einen klaren Durchblick. Gerade so, als wenn man durch einen Glasscheibe schaut, im Gegensatz dazu aber jede Menge frische Luft bekommt. Mit dem fast unsichtbaren Insektenschutz ist ein Meilenstein in der Gewebe-Entwicklung gelungen.
Neben Pollenschutzgewebe und einem Spezialgewebe gegen Katzen- und Hundekrallen gibt es auch Sonderlösungen für Insektenschutztüren mit Katzen- oder Hundeklappe.
Auf der Internetseite www.mueckengittermacher.de sind auch LISA, ELSA und RESI zu entdecken - sicher und robust mit ausgereifter Technik die begeistert. Diese perfekten Lichtschacht-Abdeckungen, generell immer nach Maß, bieten zusätzlich wirksamsten Schutz gegen Blätter, Spinnen, Mäuse und anderes Getier.