Grausamer Fund
Spaziergänger entdeckt übel zugerichtete Katze tot am Waldrand

Die Katze wurde tot in ein T-Shirt und eine Papiertüte gehüllt
  • Die Katze wurde tot in ein T-Shirt und eine Papiertüte gehüllt
  • Foto: Julia Welsch
  • hochgeladen von Thomas Sulzyc

ts. Buchholz. Ein Unbekannter hat eine offenbar misshandelte Langhaarkatze mit rötlich-weißem Fell tot in ein T-Shirt und eine Papiertüte gehüllt und am Waldrand entsorgt. Ein Spaziergänger entdeckte das Tier am Dienstag, 31. Dezember, morgens in der Bürgermeister-Adolf-Meyer-Straße in Buchholz. Das gab der Verein zur Hilfe und Unterstützung tot aufgefundener Haustiere mit Sitz in Seevetal-Hittfeld bekannt. Die Vereinsvorsitzende Julia Welsch hat Anzeige bei der Polizei erstattet.
Die Tierschützerin ist entsetzt von der Brutalität. Die Katze sei stark abgemagert, habe ausgeschlagene Zähne, zwei gebrochene Beine und eine verstümmelte Pfote. Dass das Tier einem Autounfall zum Opfer gefallen sein könnte, schließt Julia Welsch, von Beruf Bestatterin, aus. "Entweder steckte die Katze mit dem Vorderbein in einer Falle oder sie wurde gegen etwas geschlagen. Danach wurde sie in ein Handtuch, in ein T-Shirt der Größe XL und in eine Budnitüte gesteckt und im Wald vergraben", sagt sie.
Der Verein zur Hilfe und Unterstützung tot aufgefundener Haustiere sucht Zeugen. Hinweise an den Verein (Email an: info@haustiertotfund.de) oder an die Polizei in Buchholz, Telefon 04181-2850.

Autor:

Thomas Sulzyc aus Seevetal

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.