Brücke wurde verhüllt: War hier Christo am Werk?

Sieht aus wie ein Kunstwerk des Verhüllungskünstlers Christo: die Bahnbrücke in Sprötze
  • Sieht aus wie ein Kunstwerk des Verhüllungskünstlers Christo: die Bahnbrücke in Sprötze
  • hochgeladen von Katja Bendig

kb. Sprötze. Ein bisschen mutet die zukünftige Bahnbrücke im Zuge der B3 in Sprötze derzeit nach einem modernen Kunstwerk á la Christo an. Das Bauwerk ist gänzlich in weiße Bahnen gehüllt. Der Grund ist jedoch kein Kreativprojekt - die Brücke erhält Korrosionsschutz und ihren Deckanstrich. Um die Umgebung zu schützen, aber auch um die Brücke selbst vor Witterung und Staub zu bewahren, wurde das Brückenkonstrukt komplett eingehaust.
Laut der Landesverkehrsbehörde in Lüneburg soll die Brücke vorraussichtlich im Mai eingehängt und zum Herbst für den Verkehr freigegeben werden. Der Rückbau der Behelfsbrücke soll im kommenden Jahr erfolgen.

Autor:

Katja Bendig aus Seevetal

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.