Praktische Berufsorientierung an der Heideschule

Führten das Seminar durch (v. li.) Christopher Maack, Susanne Linke, Kenneth Dittmann, Marita Hellmann und Carsten Wiese
  • Führten das Seminar durch (v. li.) Christopher Maack, Susanne Linke, Kenneth Dittmann, Marita Hellmann und Carsten Wiese
  • hochgeladen von Oliver Sander

os. Buchholz. "Handlungsorientiertes Training zur Realisierung von Ausbildungswünschen" - unter diesem sperrigen Titel lief in der vergangenen Woche ein Seminar zur Berufsorientierung an der Heideschule in Buchholz. Eine Woche lernten die Neuntklässler mit praktischen Übungen, wie sie sich auf ein Vorstellungsgespräch vorbereiten können. Durchgeführt wurde das Seminar von Schulsozialarbeiterin Susanne Linke in Kooperation mit der Agentur für Arbeit, der "Ausbildung und Arbeit Plus" sowie Christopher Maack (Metallbaufirma Klaus Maack) und Carsten Wiese (Wieplan). Finanziert wurde das Angebot zu 50 Prozent von der Agentur für Arbeit und dem Niedersächsischen Kultusminsiterium. Nach den Osterferien soll das Angebot für Achtklässler wiederholt werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.