Übungen zur Menschenrettung

Ausbilder und Teilnehmer des "Jugend-Einsatz-Teams" (JET)
  • Ausbilder und Teilnehmer des "Jugend-Einsatz-Teams" (JET)
  • Foto: DLRG
  • hochgeladen von Oliver Sander

"Jugend-Einsatz-Team" der Buchholzer DLRG probten in Maschen den Ernstfall

os. Buchholz. Wie können Menschen mit verschiedendsten Einsatzmitteln aus misslichen Situationen im Wasser gerettet werden? Das lernten die Mitglieder des Jugend-Einsatz-Teams (JET) der DLRG Buchholz jetzt bei einem Übungsabend am Hörstener See im großen Moor bei Maschen.
Thema war diesmal "Revierkunde". Hier wurde praktisch geübt, was zuvor in der Theorie vermittelt worden war, z.B. wie die Personensuche auf dem Wasser vom Ufer aus funktioniert, welche Ausrüstung zur Personenrettung sich an Bord des Einsatzfahrzeuges befindet und was am Einsatzort zu beachten ist.
Im JET lernen Jugendliche zwischen zwölf und 18 Jahren alles, was ein Wasserretter wissen muss, von der Knotenkunde bis zur Ersten Hilfe.
• Neue Mitstreiter sind jederzeit willkommen. Interessierte Jugendliche können die JET-Leitung unter jet@buchholz.dlrg.de erreichen.

Autor:

Oliver Sander aus Buchholz

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.