Kim Land ist "Spielerin der Saison"

Kim Land ist "Spielerin der Saison 2018/19"
  • Kim Land ist "Spielerin der Saison 2018/19"
  • Foto: HL
  • hochgeladen von Roman Cebulok

(cc). Besondere Ehre für Kapitänin und Spielmacherin des Handball-Zweitligameisters HL Buchholz 08-Rosengarten, Kim Land, die zur „Spielerin der Saison“ der 2. Bundesliga der Frauen gewählt wurde.
Bei der jährlichen Abstimmung aller Vereine tirtt sie die Nachfolge der Bremerin Merle Heidergott an, die in der vergangenen Spielzeit auf das Podest gehoben wurde. Die Auszeichnung „Spielerin der Saison“ wird seit vier Jahren für die 1. und 2. Bundesliga vergeben. Jeweils drei Stimmen stehen den Trainern und Mannschaftsführerinnen der Erst- und Zweitligisten bei der Wahl zu. Mit Kim Land wird eine Spielerin geehrt, die mit ihren Toren nicht die erfolgreichste Schützin der Liga war, aber mit Spielübersicht, individueller Klasse und großartiger Führungsqualität ihr junges Team zum überraschenden Meistertitel gebracht hat. Sie war der verlängerte Arm des Trainer-Teams und konnte die Vorgaben wunderbar umsetzen, aber auch selbst improvisieren, wenn es die aktuelle Spielsituation erforderte. "Kim Land hat sich auch als Mannschaftsführerin in vorbildlicher Weise den jungen Spielerinnen angenommen und durch ihr Beispiel das gesamte Team zu nicht erwartbaren Leistungen beflügelt", lobt Luchse-Geschäftsführer Sven Dubau. „Ich möchte mich bei allen Trainern und Mannschaftsführerinnen für diese Auszeichnung bedanken. Es ist eine sehr große Ehre für mich", so Kim Land, die vom Wahlausgang überrascht war. Die Auszeichnung wird am Wochenende beim Final 4 in der Stuttgarter Porsche Arena durch die HBF verliehen.

Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.