Tom Köbernik (BW Buchholz) wird bei der Rad-DM Zwölfter / Kevin Matuschak sammelt Erfahrungen
Pech in der hakeligen Zielpassage

Starke Leistung: (v. li.) Kevin Matuschak, Tom Köbernik und Trainer Uwe Varenkamp
  • Starke Leistung: (v. li.) Kevin Matuschak, Tom Köbernik und Trainer Uwe Varenkamp
  • Foto: BW Buchholz
  • hochgeladen von Oliver Sander

os. Buchholz. Starke Leistung von Radrennfahrer Tom Köbernik (15): Bei der Nachwuchs-DM in Linden (Rheinland-Pfalz) erreichte der Akteur von Blau-Weiss Buchholz (BW) in der U17-Klasse den zwölften Platz in der nationalen Elite.
Auf dem superschweren 11,1-km-Rundkurs erreichte Köbernik in der Spitzengruppe mit dem späteren Deutschen Meister Benjamin Boos aus Ellmendingen die 1.000-Meter-Marke. In der laut Trainer Uwe Varenkamp "etwas hakeligen" Zielpassage musste Köbernik mehrfach ausweichen, sodass ihm der Sprung nach ganz vorn verwehrt blieb. "Mit seiner starken Fahrweise in den steilen Bergaufpassagen steht Tom bestimmt erneut im Notizbuch des Bundestrainers", ist sich Varenkamp sicher.
Der zweite BW-Akteur, Kevin Matu-schak (17), musste nach 70 von 122 Kilometern das Rennen beenden. Nach Ansicht der Organisatoren war der Abstand der 20-köpfigen Gruppe, in der Matuschak fuhr, zur Spitze zu groß geworden. "Eine aus meiner Sicht etwas verfrühte Entscheidung, denn die Gruppe war beherzt unterwegs und der Abstand nach vorn bedeutete keine Gefahr für den Rennverlauf", betonte Varenkamp. Durch seine Leistung habe sich Kevin Matuschak gleichwohl für das Niedersachsenteam empfohlen, so Varenkamp. Nur zwei Fahrer aus Niedersachsen waren vor Matuschak platziert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen