Silber und Bronze beim Arawaza-Cup geholt

Karim Raad (li.) und Christopher Kantelhardt von Blau-Weiss
2Bilder
  • Karim Raad (li.) und Christopher Kantelhardt von Blau-Weiss
  • Foto: Weber
  • hochgeladen von Roman Cebulok

(cc). Vier Karatekas von Blau-Weiss Buchholz waren beim internationalen Arawaza-Cup in Halle an der Saale am Start und konnten mit zwei Silber- und einer Bronzemedaille im Gepäck die Heimreise antreten. Bei diesem Turnier konnte sich der Veranstalter über mehr als 1.400 Meldungen aus 24 Nationen freuen.
Silber für Blau-Weiss holten Marie Krüger in der U8 (+25 kg), die sich im Finale gegen Vanessa Gröger aus Waltherhausen verlor, und Karim Raad in der U21 (-67 kg), im Endkampf mit 0:3 gegen Ruslan Zhakupbekov aus Kasachstan unterlag. In der Leistungsklasse (-67 kg) musste der Buchholzer bereits nach der ersten Runde ausscheiden. Sein Vereinskamerad Christopher Kantelhardt sicherte sich in der Leistungsklasse (-67 kg) über die Trostrunde noch die Bronzemedaille. Phillip Medenwald gewann in der U12 (-32 kg) zwar in der ersten Runde gegen den Ukrainer Danylo Tolstoi, musste aber in Runde zwei ausscheiden.

Karim Raad (li.) und Christopher Kantelhardt von Blau-Weiss
Phillip Medenwald und Marie Krüger von Blau-Weiss Buchholz
Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen