Silber und Bronze beim Arawaza-Cup geholt

Karim Raad (li.) und Christopher Kantelhardt von Blau-Weiss
2Bilder
  • Karim Raad (li.) und Christopher Kantelhardt von Blau-Weiss
  • Foto: Weber
  • hochgeladen von Roman Cebulok

(cc). Vier Karatekas von Blau-Weiss Buchholz waren beim internationalen Arawaza-Cup in Halle an der Saale am Start und konnten mit zwei Silber- und einer Bronzemedaille im Gepäck die Heimreise antreten. Bei diesem Turnier konnte sich der Veranstalter über mehr als 1.400 Meldungen aus 24 Nationen freuen.
Silber für Blau-Weiss holten Marie Krüger in der U8 (+25 kg), die sich im Finale gegen Vanessa Gröger aus Waltherhausen verlor, und Karim Raad in der U21 (-67 kg), im Endkampf mit 0:3 gegen Ruslan Zhakupbekov aus Kasachstan unterlag. In der Leistungsklasse (-67 kg) musste der Buchholzer bereits nach der ersten Runde ausscheiden. Sein Vereinskamerad Christopher Kantelhardt sicherte sich in der Leistungsklasse (-67 kg) über die Trostrunde noch die Bronzemedaille. Phillip Medenwald gewann in der U12 (-32 kg) zwar in der ersten Runde gegen den Ukrainer Danylo Tolstoi, musste aber in Runde zwei ausscheiden.

Karim Raad (li.) und Christopher Kantelhardt von Blau-Weiss
Phillip Medenwald und Marie Krüger von Blau-Weiss Buchholz
Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.