Bei Edeka Subey in Buchholz wird der Einkauf zum Erlebnis

Emily Seidel (li.) von der "Wunderbar" lud Andrea Weist und alle anderen Kunden auf ein Glas Sekt ein
4Bilder
  • Emily Seidel (li.) von der "Wunderbar" lud Andrea Weist und alle anderen Kunden auf ein Glas Sekt ein
  • hochgeladen von Bianca Marquardt

bim. Buchholz. Diesen Tag haben die Kunden des Edeka-Marktes Subey an der Soltauer Straße 85 herbeigesehnt: Nach der mehrwöchigen Modernisierung hat der Markt vergangenen Donnerstag wiedereröffnet. Beim Late-Night-Shopping am Samstag konnten die Besucher an den Ständen der Lieferanten aus der Region allerlei Köstlichkeiten probieren und freuten sich über ein ansprechendes Unterhaltungsprogramm, das vor allem, aber nicht nur, die Jüngsten in Staunen versetzte. Alle waren sich einig: Die Neugestaltung des Marktes ist gelungen.
Auf 2.000 Quadratmetern bietet der neugestaltete Edeka-Markt Subey mit rund 30.000 Artikeln eine große Auswahl. Große Schilder an den Gängen sorgen für eine gute Orientierungsmöglichkeit. Wer dennoch Hilfestellung braucht, kann sich bei den Mitarbeitern am Tresen im Eingangsbereich informieren.
"Die neue Gestaltung ist optisch ein großer Unterschied. Sie ist sehr augengefällig, das gefällt mir gut", sagte Stammkunde Tim Carstens, der am Stand von Dijana Hoffmann-Sulejmani Obst- und Gemüsespießchen probierte. Auch Kundin Sandra Wichern war angetan: "Der Markt hat in den Wochen, in denen er geschlossen war, gefehlt. Aber die Neugestaltung ist schön geworden", sagte sie. Und Andrea Weist lobte: "Es ist alles sehr übersichtlich, das gefällt mir gut."
Während die "Großen" das neue Ambiente genossen und ihre Einkäufe erledigten, freuten sich die Kinder über die Späße und Zauberkünste vom "Weltmeister der Luftballonmodellage", Salvatore Sabbatino, der ihnen auch Luftballons mit Tiermotiven schenkte.
Echte Hingucker waren die "Waldelfen", Wiebke Wollenweber und Johanna Kulenkampff. "Wir verzaubern die Menschen und verführen sie mit Poesie und interaktivem Spiel", erläuterten die beiden Fabelwesen. Sie luden u.a. zum Kinderschminken ein und schenkten den Kunden umweltfreundliche Einkaufsbeutel.
Mit den Probier-Aktionen und der Unterhaltung wurde der Einkauf für Jung und Alt zum echten Erlebnis.
Geschäftsführerin Catharina Subey-Hübner freute sich über die große Resonanz nach der Wiedereröffnung des Marktes. "Wir haben durchweg positives Feedback bekommen. Alle sind zufrieden mit dem neuen Markt. So kann es weitergehen", sagte sie.

Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.