Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Luchse" feiern Auftakt nach Maß

Abklatschen nach dem souveränen Heimsieg

HANDBALL: Sarahl Lamp steuert 12 Tore zum Erfolg bei - Buxtehude siegt gegen Bensheim-Auerbach

(cc). 08-Rosengarten in die Spielzeit der 2. Bundesliga feierte Buchholz zeitgleich sein großes Volksfest in der Innenstadt! Die "Luchse" gewannen mit 33:27 (16:12) gegen die SG H2Ku Herrenberg und 260 begeisterte Zuschauer in der Halle freuten sich mit Neu-Trainer Dubravko "Dudo" Prelcec, der "eine starke Mannschaftsleistung" lobte. Nur die ersten 15 Spielminuten gefielen Prelec nicht. Haupttorschützin der Gastgeberinnen war Sarah Lamp mit zwölf Toren.
Zu Beginn fanden die Luchse ihren Rhythmus nicht. Das Fehlen von Spielmacherin Kim Land (privat verhindert) und Julia Herbst (erkrankt) machte sich bemerkbar. Die Rolle der Spielmacherin übernahm Kreisläuferin Lynn Schneider.
Bis zum 6:5 war Herrenberg in Front. Dann übernahm die überragende Sarah Lamp die Verantwortung und kam allein durch ihre Grundschnelligkeit zu herrlichen Treffern. Bis zur Halbzeit (16:12) hatte sie schon sieben Tore für die "Luchse" erzielt. Auch nach dem Seitenwechsel hielten die Gastgeberinnen das Tempo hoch und auch die "Luchse-" Abwehr hatte die Herrenberger Angreiferinnen voll im Griff. Beim 30:23 für die Luchse versuchte Gästetrainer Mike Leibssle mit einem Time-out die Abläufe in seinem Team neu zu ordnen. Aber da waren die Gastgeberinnen auf ihrem Weg zum ersten Saisonsieg nicht mehr zu stoppen. Endstand: 33:27.
• Nach einem spielfreien Wochenende spielen die Handball-Luchse erst in zwei Wochen wieder. Dann steht am Samstag, 22. September, um 19 Uhr in der Nordheidehalle, das Heimspiel gegen TuS Lintfort auf dem Plan.