Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Pokal für die Heideschüler

Arno Reglitzky (hinten, re.) übergab den Pokal für die größte Teilnehmergruppe an die Heideschüler um Schulleiterin Corinna Vogt (hinten, Mi.) und Klassenlehrerin Anke Rieks (Foto: os)

Buchholzer Stadtlauf: Ehrung für größte Gruppe / Schulen unterstützen Jubiläumslauf am 17. Juni

os. Buchholz. Im vergangenen Jahr stellte die Heideschule mit 145 Läufern die größte Teilnehmergruppe beim Buchholzer Stadtlauf. Dafür erhielt sie jetzt von Organisator Arno Reglitzky einen Sonderpokal, den die Klasse um Lehrerin Anja Rieks sowie Schulleiterin Corinna Vogt stellvertretend entgegennahmen.
Auch die 20. Auflage des sportlichen Großereignisses, die am Sonntag, 17. Juni, ausgetragen wird, weckt wieder großes Interesse bei den Buchholzer Schulen. Jüngst versicherten deren Vertreter, dass sie in ihren Schulen kräftig die Werbetrommel rühren werden. Im vergangenen Jahr nahmen mehr als 1.200 Kinder und Jugendliche bei den Wettbewerben um die Preise des WOCHENBLATT-Verlags teil, die Zahl möchte Reglitzky in diesem Jahr gerne übertreffen.
Die Vorbereitungen für den Jubiläumslauf laufen derweil auf Hochtouren. Noch bis 6. Mai gibt es für Teilnehmer einen Frühbucher-Rabatt, Anmeldungen sind unter www.buchholzerstadtlauf.de möglich. Verlassen kann sich Reglitzky auf die Unterstützung aus der Buchholzer Wirtschaft: "Diese Mammut-Veranstaltung in der Buchholzer Innenstadt ist sehr aufwendig, erfordert viele kostenintensive Absperrungen und Sicherheitsmaßnahmen", erklärt Reglitzky. Ohne die Hilfe der Sponsoren sei die Durchführung des Buchholzer Stadtlaufs nicht möglich. So könnten auch die besonderen Angebote des Stadtlaufs wie kostenlose Finisher-T-Shirts, spezielle Medaillen und Pokale finanziert werden.