Wieso Pacht bezahlen? Pferde in Buxtehude als Biotop-Besetzer

Diese Idylle ist ein Verstoß gegen Naturschutzbestimmungen
  • Diese Idylle ist ein Verstoß gegen Naturschutzbestimmungen
  • Foto: Polizei
  • hochgeladen von Tom Kreib

(tk). Warum Pacht für eine Weide bezahlen, wenn es umsonst geht - das hat sich ein unbekannter Pferdebesitzer in Buxtehude gedacht. Der Landkreis hat bei einer Kontrolle festgestellt, dass von September bis Dezember ein rund 5.000 Quadratmeter großes Biotop an der Straße "Grüner Weg" mit einem mobilen Zaun eingezäunt wurde. Dort grasten in aller Seelenruhe Pferde. Die Besitzerin der Fläche wusste davon allerdings nichts.

Inzwischen sind die Pferde weg, der Zaun steht noch. Die Polizei ermittelt, denn die Nutzung des Biotops als Weide ist nicht erlaubt. Für den Pferdehalter könnte das ein teurer Spaß werden. Hinweise: Tel 04161 - 647115.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen