Erfolgreicher Musikvideodreh in der Hansestadt
Buxtehude diente als Kulisse

Sängerin Christin Fabienne am Fleth
  • Sängerin Christin Fabienne am Fleth
  • Foto: Roggemann/Th3ee Play Records
  • hochgeladen von Alexandra Bisping

ab. Buxtehude. Von einem erfolgreichen Videodreh in Buxtehude am Freitagnachmittag und -abend berichtet Lars Roggemann. "Der Dreh in Buxtehude war sehr gut", so der Manager der Sängerin Christin Fabienne. "Leider war die Kogge am Kreisel abends nicht beleuchtet, so dass wir die auslassen mussten."
Auch am Hafen war die Beleuchtung auf Sparflamme eingestellt, "wir haben aber das Beste rausgeholt". Es habe sich gelohnt, Buxtehude als Drehort auszuwählen.
Das WOCHENBLATT hatte über den geplanten Videodreh der Hamburger Sängerin in der Hansestadt samt Komparsensuche informiert. Lars Roggemann: "Dank des Artikels gab es bei uns eine sehr große Resonanz." Am 13. September erscheint nun die Single "Ewigkeit" von Christin Fabienne und auch das Ergebnis des Videodrehs mit Buxtehude als Kulisse wird für jedermann zu sehen sein.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.