Dacia SANDERO & SANDERO STEPWAY: Gut und Günstig

6Bilder

Markantes Design, hohes Sicherheitsniveau, mehr Ausstattung, neue Motoren, aktuel-les Infotainment: Dacia hebt den Sandero in der neusten Modellgeneration auf ein ganz neues Niveau. Bei allen Veränderungen: er bleibt der günstigste Neuwagen in Deutschland. Und auch der Stepway ist wieder dabei.
Einfachheit, Ehrlichkeit und Authentizität – die klassischen Dacia Tugenden wurden mit dem neuen Sandero und Sandero Stepway gekonnt ins Jahr 2021 übersetzt. Hinzu kommt ein attraktives Design, das den Vergleich mit der Konkurrenz nicht fürchten braucht und ein unschlagbarer Preis. Als erstes Modell der Marke mit serienmäßigen LED-Scheinwerfern überzeugt die neue Generation Sandero zudem mit modernem Infotainment mit Apple CarPlay/Android Auto und aktuellster Sicherheitstechnik rund um Notbremsassistent und Tot-Winkel-Warner. So gewappnet dürfte er an den Erfolg seiner Vorgänger mühelos anknüpfen.

Premiere: neue Lichtsignatur & LED-Scheinwerfer
Maßgeblichen Anteil an diesem Erfolg dürfte vor allem auch das ansprechende und markante neue Markendesign haben, das mit beiden Modellen eingeführt wird. Neben der optischen Eigenständigkeit punktet die neue Designsprache mit modernen und serienmäßigen LED-Tagfahrlichtern in Y-Form mit 110 Metern Leuchtweite und damit 37 Prozent mehr als die Halogenscheinwerfer des Vorgängers. Je nach Ausstattungsniveau sind Sandero und Sandero Stepway neben dem serienmäßigen Lichtsensor auch mit dem Regensensor ausgestattet.

Noch eigenständiger: Crossover-Variante Sandero Stepway
Die Crossover-Variante Sandero Stepway, mit einem Anteil von 65 Prozent am gesamten Sandero Absatz für Dacia ein echtes Erfolgskapitel, hebt sich künftig stärker vom Schwestermodell ab. Wichtigste Unterscheidungsmerkmale neben der um 4,1 Zentimeter auf 17,4 Zentimeter erhöhten Bodenfreiheit sind die markant konturierte Motorhaube, die eigenständige Frontschürze mit großflächigen schwarzen Kunststoffeinsätzen rings um die Nebelscheinwerfer. Hinzu kommt der Unterfahrschutz vorne und hinten sowie schwarze Radlaufschutzleisten und Seitenschweller. Besonders clever ist die bei der Ausstattungslinie Comfort serienmäßige Dachreling in modularer Ausführung, die sich mit Hilfe eines Schlüssels und wenigen Handgriffen in ein Dachträgersystem mit 80 Kilogramm Traglast verwandelt.

Mehr Sicherheit dank moderner Fahrerassistenzsysteme
Neu ist der zwischen 7 und 170 km/h aktive radarbasierte Notbremsassistent, der zunächst durch optische und akustische Hinweise vor einer drohenden Kollision warnt, in zweiter Stufe durch eine selbst eingeleiteten Notbremsung mögliche Unfallfolgen abmildert.
Weiteres Sicherheitsfeature und erstmals für Sandero und Sandero Stepway erhältlich ist der ultra-schallbasierte Toter-Winkel-Warner, der durch LED-Leuchten in den Außenspiegeln vor Fahrzeugen im kritischen Bereich für einen Spurwechsel warnt.

Mehr Platz und Komfort im Innenraum

Im Innenraum von Sandero und Sandero Stepway steht bei nahezu unveränderten Außenabmessungen noch mehr Platz zur Verfügung als in den Vorgängermodellen. So steigt die Kniefreiheit im Fond um 4,2 Zentimeter und erreicht das Niveau der Kompaktklasse. Das Kofferraumvolumen beträgt familien-taugliche 328 Liter.
Optional ist die Einparkhilfe mit Rückfahrkamera, das schlüssellose Zugangs- und Startsystem Keycard Handsfree und die elektronische Parkbremse bestellbar. Den Komfort steigert ferner die Berganfahrhilfe.

Drei Multimedialösungen stehen zur Wahl

Kaum Wünsche offen bleiben beim Thema Konnektivität. Drei Multimedialösungen sind für den neuen Sandero/Sandero Stepway verfügbar. Die Basis bilden das neue Media Control System mit 3,5-Zoll-TFT-Display und zwei Lautsprechern sowie die gleichnamige App, die das Smartphone mit dem Autoradio verbindet. Auf der Bedienoberfläche des Smartphones erscheinen daraufhin die Icons für Zusatzfunktionen. Diese ermöglichen, das Telefon mit einem ähnlichen Bedienkomfort wie ein integriertes Multimediasystem mit Navigationsfunktion zu nutzen. Das Smartphone wird mittig am Armaturenbrett waagerecht in der Smartphone-Halterung angebracht, so dass es sich im Blickfeld des Fahrers befindet. Mit dem Multifunktionslenkrad kann der Fahrer das System bedienen, ohne den Blick von der Straße zu wenden.
Das neue Media Display System verfügt über vier Lautsprecher und ein zur besseren Sicht leicht dem Fahrer zugewandtes und oben angeordnetes 8-Zoll (20,32-Zentimeter)-Display. Das intuitiv bedienbare Gerät erlaubt die Smartphone-Integration über Apple CarPlay und Android Auto.
Das integrierte Multimedia-Navigationssystem mit 8-Zoll-Touchscreen-Monitor und sechs Lautsprechern bietet maximalen Bedienkomfort und ermöglicht eine kabellose Smartphone-Integration per Apple CarPlay und Android Auto.

Effiziente Benzin- und Autogastriebwerke

Antriebsquelle ist in jedem Fall ein 1,0-Liter-Dreizylinder mit wahlweise 65, 91 oder 100PS. Den Ein-stieg markiert der SCe 65, gefolgt vom Turbo geladenen Pendant TCe 90 mit 91PS sowie dem 100PS starken und dank Autogasantrieb besonders CO2-armen TCe 100 ECO-G. Für den TCe 90 Antrieb steht wahlweise eine stufenlose CVT-Automatik zur Verfügung.
Die neuen Sandero-Modelle finden Sie ab sofort zu Preisen ab 8.490,- € (Sandero) bzw. 11.390,- € (Sandero Stepway) in den Standorten der Autohaus

Autohaus S+K Gruppe

Buchholz

Neu Wulmstorf

HH-Harburg

HH-Bergedorf


Dacia Sandero: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,7 - 4,8; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 119 - 102.* Energieeffizienzklasse C-A (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007).
Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem ”Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen” entnommen werden, der bei allen Renault Partnern und bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden steht außerdem als Download zur Verfügung.

Autor:

Online Redaktion aus Buxtehude

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.