Verkaufsoffener Sonntag lockt Besucher von nah und fern
Buxtehude: Run auf Has'-und-Igelstadt

Viele Gäste nutzten am verkaufsoffenen Sonntag die attraktiven Angebote der Gewerbetreibenden in der Hansestadt
6Bilder
  • Viele Gäste nutzten am verkaufsoffenen Sonntag die attraktiven Angebote der Gewerbetreibenden in der Hansestadt
  • Foto: ab
  • hochgeladen von Alexandra Bisping

ab. Buxtehude. Zum gemütlichen Flanieren und Shoppen mit kleinen Auszeiten zum Schlemmen und Schmausen zog es wieder zahlreiche Besucher am verkaufsoffenen Sonntag in die Buxtehuder Altstadt. Das Wetter präsentierte sich mit einem aprilgerechten Gemisch aus Regen und Sonnenschein. "Im Grunde ist es das perfekte Wetter zum Einkaufen", meinte Henning Schleemann, Geschäftsführer des Modehauses Stackmann, der sich über das sehr gut besuchte Haus freute. "Wir haben sehr gut zu tun." Im vergangenen Jahr sei der verkaufsoffene Sonntag auch gut gelaufen, aber in diesem Jahr gebe es erheblich mehr Besucher. "Bei uns und in der Buxtehuder Altstadt wird so viel geboten, dass der Tag schon Event-Charakter hat", so der Geschäftsführer.

Auch im Gewerbegebiet gab es viele Interessenten: Bei Christiansen Wohnen an der Harburger Straße sei die Tür "dauernd auf- und zugegangen", berichtete Inhaberin Anke Christiansen. "Die Sommerzeit beginnt bald. Da möchten sich die Kunden rechtzeitig über Insektenschutz und Sonnenschutz, wie Markisen, Plisses und Rollos, informieren."
Das A&S Wasserbetten war ebenfalls ein Kundenmagnet: Das Team um Geschäftsführer Manfred Ahrens hielt Ausstellungsstücke zu Sonderkonditionen und viele Modelle für einen guten und gesunden Schlaf bereit. Familie Griemsmann war extra aus Lamstedt (Landkreis Cuxhaven) angereist, um sich von den hochwertigen Schlafsystemen zu überzeugen. Berater Guido Enghusen informierte sie über das elektrisch verstellbare Svane Zense Bett, "das Flaggschiff der Marke", so der Geschäftsführer.

Sehr gut besucht wurde auch der Strandkorbprofi im Gewerbepark Ovelgönne. "Es wird der beste April der Firmengeschichte", informierte Nils Gosebeck von der Geschäftsleitung. "Der Sommer im vergangenen Jahr war sehr gut, das war unser bestes Jahr. Darum überlegen viele Kunden, statt in einen Urlaub in einen hochwertigen Strandkorb zu investieren." Besonders beliebt seien derzeit Strandkörbe mit grauen Stoffbezügen und das Modell "Kampen Teak Vintage", ein 2,5-Sitzer, der aktuelle Verkaufsschlager. Interessenten kämen aus einem Umkreis bis zu 150 Kilometern. So auch Cathleen Lange, die mit ihren Kindern Emma (7) und Henry (3) aus Cuxhaven gekommen war.  "Mein Mann wollte gerne einen Strandkorb haben", erzählte sie. "Und jetzt haben wir uns für das Modell ,Kaitum' entschieden."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen