Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Moorender Straße in Buxtehude ab Donnerstag wieder frei

Ein eindrucksvolles Bild: Die "Brücke über die Este" führt auch über die Moorender Straße

Erd- und Deichbauarbeiten auf beiden Este-Seiten sind beendet



ab. Buxtehude. In dieser Woche soll sie wieder befahrbar sein: die Moorender Straße in Buxtehude, die aufgrund der Bauarbeiten der  "Brücke über die Este" voll gesperrt war. Das teilte jetzt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr aus Stade mit. Die Erd- und Deichbauarbeiten unterhalb der Brücke seien auf beiden Seiten der Este fertig. 
Als letzte Maßnahme haben dort seit Mitte September Straßenbauarbeiten im Bereich unterhalb der Brücke stattgefunden. Dazu wurden umfangreiche Baumaßnahmen mit geänderter Kurve an der Straße ausgeführt. Für den Ausbau war ein zusätzlicher Bodenaustausch erforderlich. 

Bis die Moorender Straße ab Donnerstag, 11. Oktober, wieder befahrbar ist, führt die Umleitungsstrecke weiterhin über die K39 (Estebrügger Straße). Für Radfahrer und Fußgänger gibt es einen provisorischen Weg, der an den Arbeiten vorbeiführt. Ab Donnerstag wird dann die K39 voll gesperrt. Dort sind nun zum Abschluss der Brückenbauarbeiten unterhalb der Autobahnbrücke noch Straßenbauarbeiten in größerem Umfang zu erledigen. Unter anderem wird noch eine neue Asphaltdeckschicht eingebaut.