Livewetten werden immer beliebter - Gibt es Anfängertipps?

Sportwetten liegen im Trend.
Das Mitfiebern ist umso spannender, wenn man dabei noch etwas Geld
verdienen kann. Livewetten haben sich in den letzten Jahren zu einem wahren
Trend entwickelt. Buchmacher reagieren auf diesen Trend richtig. Live Wetten
wurden früher für Fußballspiele angeboten. Nun werden immer mehr Sportarten in
das Angebot aufgenommen. So kann man Livewetten auch beim Handball, Basketball,
Tennis oder bei Formel 1 Rennen abschließen. In diesem Beitrag soll aufgezeigt
werden, auf was man bei Livewetten achten muss.

Was ist eine Livewette?

Wie der Name schon sagt, werden Livewetten auf laufende Sportereignisse abgeschlossen. Dies hat den Vorteil, dass sich die Wettquoten an den Spielverlauf anpassen müssen. Sollte es zum Beispiel kurz vor Ende eines Fußballspiels 2:2 stehen, dann ist die Quote für ein Unentschieden am geringsten. Wer zu diesem Zeitpunkt auf einen Sieg tippt, der kann von besonders attraktiven Prämien profitieren. Hohe
Gewinne sind selbst bei Wetten auf Favoriten noch möglich.

Weiterhin haben Livewetten den Vorteil, dass dem Sportwetter mehr Informationen zur Verfügung stehen. Sollte sich ein wichtiger Spieler verletzt haben, so können diese Infos
auf wetten.com sehr gut für Wetten und Tipps eingesetzt werden.

Restzeitwetten
Bei einigen Buchmachern kann man auch Restzeitwetten abschließen. Es handelt sich hier um eine besondere Form der Livewette. Die Handhabung gestaltet sich als sehr attraktiv. Man nehme an, dass der Favorit in einem Fußballspiel 20 Minuten vor Schluss mit 4:0 führt. Der Sieger dürfte bei einer solchen Partie natürlich schon lange
feststehen. Die Besonderheit dieser Wette liegt darin, dass sie immer von einem
aktuellen Spielstand von 0:0 ausgeht. Dies geschieht unabhängig vom Zeitpunkt
der Abgabe. Setzt ein Sportwetter nun auf den Favoriten und es wird noch ein
fünftes Tor erzielt, so hat dieser natürlich gewonnen. Sofern der Underdog aber
noch den Ehrentreffer erzielen sollte, so ist die Restzeitwette verloren. Das
gleiche gilt, wenn keine weiteren Tore fallen.

Warum Live Wetten so beliebt sind
Für Sportfans gibt es nichts Besseres als live seinem Lieblingsteam am Fernseher zuzusehen. Natürlich ist das Erlebnis in einem Stadion noch viel schöner. Doch kann man es sich zuhause vor dem Fernseher schön gemütlich machen. Egal, wo man seinem Team
zuschaut, Nervenkitzen und Spannung steigen deutlich an. So kann man auch im
Stadion direkt von seinem Smartphone aus live mitwetten. Es kann schon sehr
faszinierend sein, wie sich die Quoten mit dem Spielverlauf bei den Livewetten immer wieder ändern.

Es fällt immer wieder auf, dass besondere Profitipper mit Live Wetten ihr Geld verdienen. Die während des Spiels gewonnen Eindrücke werden natürlich in den Wettquoten und in der Abgabe des Tipps berücksichtigt. Diese Möglichkeiten bestehen bei der
Pre-Match-Wette aber nicht. Kunden müssen immer die festen Quoten
berücksichtigen.

Attraktiv sind die Livewetten beim Tennis. Ein Spieler aus den Top-Ten ist gegen einen Qualifikanten immer der klare Favorit. Somit ergibt sich natürlich auch eine niedrige Quote. Die Abgabe eines Tipps würde sich in diesem Fall kaum lohnen. Sofern der Favorit aber den Start verschläft, so sieht das plötzlich ganz anders aus. Die Quoten steigen in
diesem Fall enorm an. Die Platzierung einer Wette wird plötzlich wieder sehr
interessant.

Auf was kann man live wetten?
Bei den meisten Buchmachern spiegelt das Angebot an Livewetten die Pre-Match-Wetten dar. Der Fokus liegt bei den europäischen Buchmachern auf Fußball. Weiterhin gibt es
aber auch eine gute Auswahl bei den Sportarten wie Tennis, Basketball und
Formel 1. Schließlich stehen auch die Exoten wie Dar und Snooker im Angebot von
Live Wetten.

Wie werden Wetten abgegeben?
Was das Platzieren angeht, so gibt es keine besonderen Unterschiede zum Pre-Match Sektor. Aufgrund der Auswahl der gewünschten Quoten, gelangt die Wette in den Wettschein. Dann muss man nur noch den Einsatz und die Wette eingeben und dann ist die Wette auch schon bestätigt.

Bei den meisten Bookies kann man bereits sehen, welche Maximaleinstätze für den entsprechenden Wettmarkt gelten. Bei Live Wetten muss man sehr schnell handeln. Wer zu langsam agiert, der kann die besten Quoten verpassen. Daher haben unterschiedliche
Buchmacher bei ihren Livewetten die "One-Klick" Tippabgabe eingeführt. Die Quote
kann mit nur einem Klick direkt platziert werden. Davor muss man nur noch den
richtigen Einsatz festlegen.

Was ist für erfolgreiche Live Wetten wichtig?
Livewetten erfordern Erfahrung. Daher sind sie für Einsteiger nur bedingt zu empfehlen. Für erfolgreiche Live Wetten braucht man zudem ein gewisses Wettwissen. Daneben kann es nicht schaden, auch über die Sportart Bescheid zu wissen. Dies ist wichtig, dass sich
die Quoten innerhalb von wenigen Sekunden ändern können. Insofern muss man auch
sehr schnell handeln. Insofern sollte die Abgabe von Tipps instinktiv erfolgen.
Denn wer hier zu lange denkt, kann hohe Gewinne verpassen.

Darüber hinaus ist es möglich, mehrere Wetten zu einer Live-Kombinationswette zusammenzufassen. Dies ist aber nicht wirklich empfehlenswert. Das Risiko ist erstmals höher. Gleichzeitig kann das Risiko nur schwer überblickt werden.

Schließlich sollte man auch die Livestreams nutzen, die bei den Bookies angeboten werden. Sie sind zwar nicht zwingend erforderlich, allerdings können sie eine praktische Hilfe darstellen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen