Das Kult-Konzert in Kehdingen

Truck Stop wurde in Drochtersen begeistert gefeiert
15Bilder
  • Truck Stop wurde in Drochtersen begeistert gefeiert
  • hochgeladen von Dirk Ludewig

Country-Band "Truck Stop" spielt mit neuer Besetzung vor mehr als 1.000 Fans auf

ig. Drochtersen. "Truck Stop geht nicht unter. Das ist nach diesem Konzert klar", ist sich Jochen Andreassen sicher. Der Drochterser ist begeisterter Country-Fan, hat noch keinen Frühschoppen der "Cowboys der Nation" in der Dreifachhalle versäumt und freut sich, dass die "Verjüngung" bei den "Cowboys der Nation" so gut gelingt.
Truck Stop befindet sich im Umbruch. Lucius Reichling verstarb 2012. Urgestein Cisco Berndt stieg nach 40 Jahren aus gesundheitlichen Gründen aus.
Die Neuen in der Band kommen bei den mehr als 1000 Anhängern an. Andreassen: "Die Mucke klingt frisch und modern. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr." Drochtersen ist für Truck Stop stets die Auftaktversammlung des Jahres. "Und längst Kult", betont Teddy Ibing, Drummer der beliebten Country-Formation und inzwischen mit 65 Jahren dienstältestes Band-Mitglied. Fiddler Tim Reese ist mit 30 Jahren der Jüngste.
Gefeiert wurde auch die Drocherser Country-Band "Blue Mountain Boys", die Truck Stop seit Jahren als Vorgruppe begleitet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen