Boxen
Lena nicht zu besiegen

Erfolgreiche Asseler Boxer

Erfolgreicher Abend für Asseler Boxer

ig. Assel. Beim Norddeutschen Boxmeeting in Hemmoor kamen fünf Asseler Boxer zum Einsatz. Im ersten Kampf des Abends gab Till Leyse im U13 Papiergewicht sein Debüt. Der Asseler traf in einem Einlagenkampf auf den Hemmoorer Boxer Nurellah Topcu. Die beiden jungen Boxer zeigten eine gute Leistung. Im Jugendschwergewicht traf Tjark Reincke auf Dustin Kohrs, der ebenfalls für den SC Hemmoor startete. Tjark überzeugte durch klare Treffer, konnte die Vorgaben aus der Ecke gut umsetzen. Da auch dieser Kampf nur ein Einlagenkampf war, blieb auch dieser ohne Wertung.
Marlon Dierksen kämpfte gegen Amin Tbich (SC Hemmoor), verließ den Ring nach einer überzeugenden Leistung als Sieger. Im Jugendmittelgewicht boxte Hannes Eckhoff auf sehr hohem Niveau gegen Khalid Aderomou (SC Traktor Schwerin), musste sich jedoch nach großem Kampf knapp geschlagen geben.

Den besten Kampf des Abends zeigten im Frauenhalbweltergewicht Lena Büchner vom VTV Assel und Domenika Wolkowicz vom Tura Bremen. Beide Frauen kennen sich bereits aus mehreren Kämpfen, zeigten temporeiches Frauenboxen auf hohem Niveau. Getragen durch das Publikum wurde Lena zu Höchstleistungen angetrieben, gewann den Kampf einstimmig nach Punkten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen