Viele Läufer beim 20. Kutenholzer Volkslauf
Für jeden war etwas dabei

Die Teilnehmer starteten auf dem Gelände des VfL Kutenholz Foto: sc
2Bilder
  • Die Teilnehmer starteten auf dem Gelände des VfL Kutenholz Foto: sc
  • hochgeladen von Saskia Corleis

sc. Kutenholz. Optimales Läuferwetter bot sich den Teilnehmern des traditionellen Kutenholzer Volkslaufes. 120 Sportler gingen an den Start und traten in verschiedenen Kategorien gegeneinander an. Aber nicht nur Läufer konnten sich in Kutenholz messen, auch Walking- und Nordic-Walking-Strecken standen auf dem Programm.

Auf dem Gelände des VfL Kutenholz versammelten sich die großen und kleinen Athleten sowie die Organisatoren des Events und einige Zuschauer. Bereits zum zweiten Mal sei der Start und der Zieleinlauf auf dem VfL-Gelände, sagte Jan-Frederik Tiemann, Organisator des Volkslaufes vom VfL Kutenholz. Zufrieden war Tiemann mit dem Wetter: "Für die Läufer sind es annähernd perfekte Temperaturen." Optimal zwar zum Laufen, allerdings hätte es ruhig ein paar Grad wärmer für die Zuschauer sein können, so Tiemann weiter.

Alles in allem hielt der Volkslauf das, was er versprach: Für jeden war eine passende Laufstrecke und Disziplin dabei. Vom 800-Meter-Bambini-Lauf und Zwei-Kilometer-Lauf für Schüler und Jugendliche über Fünf- und Zehn-Kilometer-Strecken für Läufer, Walker und Nordic Walker bis hin zu den langen Läufen über 15 und 20 Kilometer.
Die Königsdisziplin, den 20-Kilometer-Lauf, gewann Gerlind Wagner als schnellste Frau (2:14:37). Schnellster Mann auf dieser Strecke wurde Nils von Holt (1:28:13).
Britt Tiedemann siegte bei dem 15-Kilometer-Lauf und einer Zeit von 1:20:29. Jan Zegenhagen kam als schnellster Mann mit 1:25:02 durch das Ziel.
Den Zehn-Kilometer-Lauf entschieden Lea Marzog in 54:49 und Daniel Dieckmann in 41:28 für sich. Auf der Fünf-Kilometer-Strecke kamen Fiona Richter mit 28:06 und Frank Kupper mit 19:45 als Erste durch das Ziel.

Die Zwei-Kilometer-Strecke gewannen Greta Henn (22:56) und Aaron-Luca Hoffmann (25:50), den Bambini-Lauf Beke von Brook (4:23) und Hagen von Brook (4:19).
In den Nordic-Walking-Disziplinen siegte auf der Fünf-Kilometer-Strecke Elke Nordmann (43:49) und Holger Brunkhorst (29:13), auf der Zehn-Kilometer-Strecke Henning Köhlert (1:12:43). Den Fünf-Kilometer-Walking-Lauf entschieden Petra Peglau (38:17) und Bernd Mehrkens (43:07) für sich.

Die Teilnehmer starteten auf dem Gelände des VfL Kutenholz Foto: sc
Nils von Holt lief als Erster durch das Ziel und gewann die 20-Kilometer-Strecke

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen