Die "HeideKultour" wächst weiter

Die Vorbereitungen für die "HeideKultour" laufen bereits auf Hochtouren
2Bilder
  • Die Vorbereitungen für die "HeideKultour" laufen bereits auf Hochtouren
  • Foto: Heidekultour
  • hochgeladen von Sascha Mummenhoff

Beliebte Veranstaltungsreihe rund um den 1. Mai. 

(mum).
Wow - das kann sich sehen lassen! Die "HeideKultour" zählt dieses Mal 50 Ausstellungsorte. "Das sind zehn Standorte mehr als voriges Jahr", freut sich Vorsitzender Hagen Heigel. "Das ist ein weiterer Hinweis darauf, dass die Veranstaltungsreihe mittlerweile ein fester Bestandteil in vielen Kalendern von Künstlern, Kunsthandwerkern und Kunstinteressierten in der Lüneburger Heide ist." Rund um den 1. Mai präsentieren mehr als 200 Künstler an mehr als 50 Orten in den Landkreisen Harburg, Heidekreis und Lüneburg ihre Werke, öffnen ihre Werkstätten, organisieren Gemeinschaftsausstellungen und Musikevents. Seit sieben Jahren kommen jedes Jahr einige tausend Besucher aus dem Städtedreieck Hamburg, Hannover und Bremen zu diesem einmaligen Event.
Die kulturelle Vielfalt aus Malerei, Bildhauerei, Skulpturen und Objekten, Glaskünstlern, Handarbeit, Mode, Schmuck, Design, Keramik und Ton, Konzerten, Kulinarischem, Literatur, Vorführungen und Workshops machen die sonst eher touristisch geprägte Region an zwei Wochenenden zu einem Kulturmittelpunkt in Niedersachsen.
Ein weiterer Hinweis auf den Erfolg der Veranstaltungsreihe ist, dass die Mitgliederzahl enorm gestiegen ist. "Seit Januar zählen wir mehr als 71 Mitglieder", freut sich Heigel. "Vor zwei Jahren waren es weniger als zehn Mitglieder." Der Vorsitzende schloss am Montag die Anmeldeliste für die Broschüre - und auch dort gibt es Positives zu vermelden. "Wir können mit Stolz verkünden, dass wir erstmals mehr als 70 Seiten in unserer Broschüre haben." Besonders erfreut sei der Verein, dass man viele Künstler aus dem Heidekreis zusätzlich gewinnen konnte. "Dank der Unterstützung der Sparkasse Harburg-Buxtehude und der Kreissparkasse Soltau sowie der Gemeinde Hanstedt werden wir wieder eine attraktive Veranstaltungsbroschüre mit allen Ausstellungsorten, Ausstellungszeiten sowie allen Künstleradressen erstellen können."
Das Wichtigste seien aber die teilnehmenden Künstler, die an den beiden Wochenenden 25. und 26. April sowie 1. bis 3. Mai die Region zu einem "kulturellen Ausflugsziel erster Güte" machen.
• Jede Menge Eindrücke und Informationen zur "HeideKultour" gibt es im Internet unter www.heidekultour.de.

Die Vorbereitungen für die "HeideKultour" laufen bereits auf Hochtouren
"HeideKultour"-Vorsitzender Hagen Heigel

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen