Entscheidung nach neun Schüssen

Freuen sich auf das kommende Jahr: Der neue Hanstedter Vizekönig Ralf Owsianski (re.) mit seinem Adjutanten Detlef Schröder
  • Freuen sich auf das kommende Jahr: Der neue Hanstedter Vizekönig Ralf Owsianski (re.) mit seinem Adjutanten Detlef Schröder
  • Foto: SF Hanstedt
  • hochgeladen von Sascha Mummenhoff

Ralf Owsianski ist neuer Vizekönig in Hanstedt. 

mum. Hanstedt.
Über ein gut besuchtes Schluss-Schießen mit bester Stimmung freute sich jetzt Peter Ehrhorn, Präsident des Hanstedter Schützenvereins. Nach spannenden Schießwettbewerben mit reichlich Kaffee und Kuchen bedankte er sich in erster Linie bei der Schießkommission: "Ohne eure Mitarbeit könnten Veranstaltungen wie diese nicht mehr stattfinden." Aber auch die anderen Helfer kamen in seiner Ansprache, die er zur Preisverleihung hielt, nicht zu kurz. "Heute ist das Fest des Vizekönigs!" Jedes Jahr beim Schluss-Schießen wird außer vielen Orden und Auszeichnungen auch ein neuer Vizekönig ausgeschossen.
Während des Nachmittags wurden nacheinander alle Vogelteile abgeschossen, bis schließlich nur noch der Rumpf übrig blieb. Die spannende Entscheidung sollte unter 13 Anwärtern getroffen werden, doch nur neun von ihnen kamen überhaupt zum Zug. Schon mit dem neunten Schuss traf Ralf Owsianski das Holzteil und beförderte es in den Sand. "Das habe ich so noch nie erlebt", staunte Peter Ehrhorn nicht schlecht, als er den neuen Vizekönig beglückwünschte. Über die silberne Vizekönigskette freute sich Ralf Owsianski sehr: "Ich bin seit 2011 hier im Verein und wurde sehr gut aufgenommen", betonte der 54-jährige Unternehmer und lud alle Gäste auf ein Kaltgetränk und einen schönen Ausklang der Veranstaltung ein.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.