Top geschulte Übungsleiter

Die Teilnehmer des Erste-Hilfe-Kurses, der vorige Woche für Asendorfer Vereine angeboten wurde
  • Die Teilnehmer des Erste-Hilfe-Kurses, der vorige Woche für Asendorfer Vereine angeboten wurde
  • hochgeladen von Sascha Mummenhoff

Asendorfer Vereine nehmen gemeinsam an einem Erste-Hilfe-Kursus teil. 

mum. Asendorf. Am Samstag fand im Asendorfer Gemeinschaftshaus ein Erste-Hilfe-Kursus für alle Asendorfer Vereine statt. Insgesamt 37 Teilnehmer aus Turnverein, Spielmannszug, Feuerwehr, Schützenverein und Landjugend nahmen an der Schulung teil. Für einige der Teilnehmer war es der erste Kursus zu diesem Thema. "Viele wollten ihr Wissen wieder auffrischen", sagt Michael Renken, Vorsitzender des TV Asendorf/Dierkshausen und zugleich Fußballobmann.
"Die große Teilnehmerzahl zeigt das Interesse der Vereine, sich im Bereich Erste Hilfe aus- und weiterzubilden", so Renken. Dabei spiele es keine Rolle, ob es Übungs- oder Traningsleiter, Feuerwehrmann oder Schießsporter sind. Gelungen war auch die Organisation der Veranstaltung. Die Vereine hatten untereinander abgesprochen, wer etwas für die Verpflegung mitbringt. Die Fortbildung selbst leitete Bianca Grohmann-Falke, Rettungsmedizinerin und Beraterin für Krisenintervention. Einen besonderen Dank richteten die Teilnehmer am Ende der Veranstaltung an Imke Ahrens und Michael Renken, die den Kursus organisiert hatten. In zwei Jahren soll es wieder so ein Angebot geben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.