15 Bürger sammelten Müll in Hanstedt
Zigarettenkippen sind ein großes Ärgernis

Mit Bollerwagen machten sich die Teilnehmer auf ihre Säuberungstour
2Bilder
  • Mit Bollerwagen machten sich die Teilnehmer auf ihre Säuberungstour
  • Foto: Krekeler
  • hochgeladen von Oliver Sander

os. Hanstedt. "Man glaubt nicht, wie viel die Leute rauchen und wo sie überall ihre Kippen hinschmeißen." Das sagte Brigitte Schierhorn nach ihrem Rundgang durch Hanstedt im Rahmen des "World Cleanup Days". Brigitte war eine von 15 Teilnehmern, die dem Aufruf für die Säuberungsaktion durch Dagmar Penzlin vom Verein "Plastikfrei Stammtisch Hanstedt" und dem Verein "klimafair leben" gefolgt waren.
In drei Gruppen schwärmten die Bürger aus. Sie sammelten u. a. 20 Pfandflaschen und Aludosen, Papier, Altglas und reichlich Plastikverpackungen, die unachtsame Mitbürger in der freien Natur entsorgt hatten. Die Aktion war ein Erfolg. "Keiner hätte gedacht, dass gemeinsames Müllsammeln so viel Spaß machen kann", sagte Mitorganisator Hermann Krekeler.

Mit Bollerwagen machten sich die Teilnehmer auf ihre Säuberungstour
Bei der Müllsammelaktion kam jede Menge Unrat zusammen
Autor:

Oliver Sander aus Buchholz

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen