"Die Aufwerter" in Hanstedt: "Tag der Offenen Tür" - viele Infos für die Besucher
DEKRA ist vor Ort / Zahlreiche Tuning-Möglichkeiten werden gezeigt

Freuen sich auf die Veranstaltung (v.li.): Rüdiger Haun (DEKRA) sowie das Team von "Die Aufwerter" Florian Schöttke, Frank Meier, Ruben Martin Anton und Finn-Ole Dautz
2Bilder
  • Freuen sich auf die Veranstaltung (v.li.): Rüdiger Haun (DEKRA) sowie das Team von "Die Aufwerter" Florian Schöttke, Frank Meier, Ruben Martin Anton und Finn-Ole Dautz
  • Foto: Axel-Holger Haase
  • hochgeladen von Axel-Holger Haase

ah. Hanstedt. "Professionelles Tuning erhöht nicht nur den Fahrspaß, sondern auch den Fahrzeugwert", sagt Florian Schöttke, Inhaber der Hanstedter Firma "Die Aufwerter" (Auepark 26, 21271 Hanstedt, Tel. 04184-8972332). Das Team veranstaltet am Samstag, 18. Mai, einen "Tag der offenen Tür". In der Zeit von 10 bis 16 Uhr zeigen die Kfz-Spezialisten, wie ein Fahrzeug aufbereitet werden kann. Zudem ist die DEKRA vor Ort. Am Tag der offenen Tür informiert die DEKRA über ihre Serviceleistungen. Zudem bringen die DEKRA-Experten einen Fahrsimulator mit, an dem die Besucher ihr Fahrkönnen testen können. Kunden können ab sofort in der Werkstatt Wertgutachten für Young- und Oldtimer erstellen lassen.
Bei Vorführungen wird gezeigt, wie eine Trockeneisreinigung funktioniert. Diese chemiefreie Kfz-Behandlung ist sehr effektiv und sorgt auch für einen guten Geruch im Fahrzeug. Ferner werden Tuningmaßnahmen rund ums Fahrzeug gezeigt. "Ein Fahrwerkstuning kann zum Beispiel die Fahrsicherheit erhöhen", sagt Kfz-Meister Ruben Martin Anton. Die Besucher können bei den Vorführungen Fragen stellen. Die Kfz-Spezialisten informierern gerne über die unterschiedlichen Möglichkeiten des Tunings und der Fahrzeugaufbereitung.
Am "Tag der offenen Tür" werden Erfrischungsgetränke und Snacks für jeweils einen Euro verkauft. Der Erlös wird einer karitativen Institution gestiftet.

Freuen sich auf die Veranstaltung (v.li.): Rüdiger Haun (DEKRA) sowie das Team von "Die Aufwerter" Florian Schöttke, Frank Meier, Ruben Martin Anton und Finn-Ole Dautz
Ruben Martin Anton (li.) und Florian Schöttke zeigen hochwertige Kfz-Tuningteile

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.