Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Schützenkönig im schönsten Dorf der Welt"

Auf ihre "Mannschaft" konnten sich König Hans-Werner Witte (4. v. li.) und Gattin Barbara (3. v. li.) immer verlassen. Gemeinsam fiebern sie nun dem Höhepunkt des Jahres entgegen Fotos: Schützenverein Hanstedt
 
Hans-Werner Witte erlebte mit seiner Frau Barbara ein aufregendes Jahr

Hans-Werner Witte freut sich auf den Höhepunkt seines Königsjahres.

mum. Hanstedt. "Ich bin Schützenkönig im schönsten Dorf der Welt", sagte Hans-Werner Witte (63) gleich nach seiner Proklamation zum Schützenkönig im vergangenen Jahr. Beim Vogelschießen sicherte er sich den begehrten Titel, den er zuvor bereits fünf Mal vergeblich ins Visier genommen hatte. "Ich freue mich, dass ich es endlich geschafft habe." Seinem Ziel, ein König für alle sein zu wollen, wurde Witte gerecht. Zudem hat er in seiner Amtszeit versucht, Tradition und Moderne miteinander zu verbinden. Dabei wurde der König von seinen Adjutanten Udo Harms, Hans-Hermann Suhr und Volker Tolzin unterstützt. Damit war Witte übrigens der erste König, der gleich drei Adjutanten bestimmte. In Anspielung auf seine Arbeit als selbstständiger Malermeister bekam Witte den Beinamen "der Farbenfrohe".
Bereits seit 1975 ist Hans-Werner Witte Mitglied im Schützenverein, dessen Vorstand er seit 2001 als Vizepräsident angehört. Er war schon einmal Adjutant. Darüber hinaus ist er Gründungs- und Vorstandsmitglied der Bürgerstiftung Hanstedt und engagiert sich in vielen weiteren Hanstedter Vereinen. Witte selbst bezeichnet sich als "Vereinsmeier" und unterstützt die Traditionen und Bräuche im Ort. "Ich liebe die Geselligkeit", sagt Witte, der viele Jahre die beliebte Oldieparty mit organisiert hat. Seine Adjutanten seien - so Witte - als "Urgesteine" im örtlichen Vereinsleben genauso verwurzelt wie er selbst.
Besonders gern erinnert sich der König an seinen Schützenball. Die Festhalle war farbenfroh dekoriert, hunderte bunte Lampions hingen an der Decke.
Der König hofft, dass die Tradition im Schützenverein weitergelebt wird und noch lange erhalten bleibt. In seiner Freizeit hört Witte gern Rockmusik - am liebsten von Metallica, Jethro Tull und Led Zeppelin. Außerdem mag der König Kreuzfahrten.

Alle Termine im Blick

mum. Hanstedt. Die Mitglieder des Hanstedter Schützenvereins haben sich erneut große Mühe gegeben, ein Fest zu organisieren, das Schützen und Gäste begeistern wird. Wer keinen Termin verpassen möchte, schaut auf diese Übersicht.
Wichtig: Der "Große Zapfenstreich" mit anschließendem Kommers am Freitag und die Proklamation und der Festball am Montag finden wieder auf dem "Geidenhof" im Herzen des Dorfes statt. "Die Verlegung weg vom Schützenplatz an der Winsener Straße zu den Bürgern in den Ort kam gerade bei den Nicht-Schützen sehr gut an", sagt Präsident Peter Ehrhorn. "Wir wünschen uns sehr, dass dieses Interesse so bleibt."

Freitag, 13. Juli
18 Uhr: Sammeln der Schützen im Hotel Sellhorn
19 Uhr: Antreten zur Kranzniederlegung am Ehrenmal; im Anschluss Ummarsch mit kurzem Versorgungsstopp (Damenkönigin und Vizekönig)
21 Uhr: Großer Zapfenstreich auf dem "Geidenhof" mit dem Blasorchester Hoisdorf und dem Spielmannszug Wittorf; im Anschluss Kommers auf dem Geidenhof mit Blasmusik, Speisen und Getränken

Samstag,14. Juli
9 Uhr: Sammeln der Schützen am "Heidepeter" (Harburger Straße); im Anschluss Ummarsch zum Festplatz
11 Uhr: Königsfrühstück in der Schützenhalle (Ehrengäste und Gastvereine)
13 bis 18 Uhr: Schießen für Schützen um Preise, Pokale und Orden
13 bis 18 Uhr: Schießen für Gäste um Preise (Festplatz)
Außerdem: Interner Wettkampf der Bogengruppe

Sonntag, 15. Juli
9.30 Uhr: Antreten in Hanstedt (Rathaus); im Anschluss Abholung des Königs "Hans-Werner "der Farbenfrohe" Witte
13 bis 18 Uhr: Schießen (wie Samstag), Kaffee und Kuchen in der Schützenhalle
14 Uhr: Kinderfest
17 Uhr: Proklamation der Kinderschützenkönige 2018 - mit Preisverteilung des Kinderschützenfests (Schützenhalle)
17.30 Uhr: Der Schützenkönig 2018 wird ermittelt (Videoübertragung); im Anschluss musikalischer Ausklang

Montag, 16. Juli
Alle Veranstaltungen finden auf dem "Geidenhof" statt
17.30 Uhr: Ausgabe der Bedingungen
19 Uhr: Proklamation der Schützenkönige 2018 (Schützen-, Kinder-, Gästekönig und Bogenbester)
20.30 Uhr: Festball für alle mit der Band "Starlight"

Mittwoch , 25. Juli
19.30 Uhr: Preisverteilung in der Schützenhalle