Babyalarm bei Reiterstaffel der Johanniter

Katrin Fuß (links) und Anja Weidling (re.) freuen sich über den Nachwuchs ihrer Staffelkameradinnen: Dr. Ramona Gosau mit Bjarne (v. li), Darinka Piepgras mit Nele und Carmen Bredehorn mit Lars Foto: Johanniter
  • Katrin Fuß (links) und Anja Weidling (re.) freuen sich über den Nachwuchs ihrer Staffelkameradinnen: Dr. Ramona Gosau mit Bjarne (v. li), Darinka Piepgras mit Nele und Carmen Bredehorn mit Lars Foto: Johanniter
  • hochgeladen von Mitja Schrader

Gleich vier Retterinnen bekamen fast gleichzeitig Nachwuchs

mi. Landkreis. Babyalarm in der Reiterstaffel der Johanniter im Regionalverband Harburg: Innerhalb der letzten Monate brachten vier Reiterinnen ein Baby auf die Welt. Bjarne, Nele, Lars und Emma (nicht auf dem Foto) sind mittlerweile zwischen drei und sieben Monate alt. Ihre Mütter starten jetzt langsam wieder mit dem Training.
Martina Leffrang, Leiterin der Reiterstaffel, war Anfang des Jahres ein wenig von den ganzen Schwangerschaftsmeldungen ihrer Staffelteilnehmerinnen überrascht worden. "Das ging  es wirklich Schlag auf Schlag. Natürlich freuen wir uns über den Nachwuchs, aber wir wissen auch, dass die Neu-Mamis für die Einsätze jetzt erst einmal nicht so zur Verfügung stehen können wie früher", sagt Leffrang. Deshalb war sie hocherfreut, dass sie seit Anfang des Jahres vier neue Staffelteilnehmer gewinnen konnte. Damit besteht die Reiterstaffel nun aus 29 ehrenamtlichen Reitern und 25 privaten Einsatzpferden. Interessierte Reiter – mit und ohne Pferd – sind jederzeit willkommen. Die Reiter sind ausgebildete Sanitätshelfer, Rettungssanitäter,  Rettungsassistenten und Notfallsanitäter, zudem verstärken vier Ärztinnen das Team. Die Reiterstaffel betreut Heideumzüge, Volksfeste und andere Outdoor-Veranstaltungen. 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen