Praktika und FSJ im Wohnheim Wennerstorf
Bewohner mit Handicap begleiten

Heimleiter Finn Schultner mit einer Bewohnerin des Wohnheims Wennerstorf
  • Heimleiter Finn Schultner mit einer Bewohnerin des Wohnheims Wennerstorf
  • Foto: FLMK
  • hochgeladen von Bianca Marquardt

bim./nw. Wennerstorf. Im Wohnheim Wennerstorf, einem Wohnheim für Menschen mit Behinderung, können Jugendliche ab sofort ein Praktikum oder ab August oder September ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) absolvieren.
Das Wohnheim Wennerstorf bietet 13 Frauen und Männern mit Behinderungen ein Zuhause in ländlicher Idylle. Die Bewohner nehmen aktiv am Arbeitsleben teil und werden in ihrer Freizeit von einem multiprofessionellen Team begleitet.
Die Praktikanten und FSJ-ler arbeiten mit den Bewohnern in unterschiedlichen Lebensbereichen zusammen. Heimleiter Finn Schultner berichtet über den Alltag im Wohnheim: „Unser Kontakt mit den Bewohnern ist eng und vertrauensvoll wie in einer Familie. Wir kochen und backen mit ihnen, gehen zusammen einkaufen und begleiten sie auch mal zu Ärzten oder Physiotherapeuten.“ Erfahrene Kolleginnen und Kollegen unterstützen die Praktikanten und FSJ-ler dabei. Bewerber sollten bereits 18 Jahre alt sein und einen Führerschein der Klasse B besitzen.
Außerdem können junge Erwachsene Praktika im Rahmen ihrer Berufsausbildung im pädagogischen Bereich sowie als Anerkennungspraktika vor der eigentlichen Berufsausbildung im Wohnheim absolvieren. Im Wohnheim erhalten sie Einblicke in ihren Ausbildungsberuf und sind in alle Abläufe eingebunden. Die Freiwilligen machen erste Praxiserfahrungen, entwickeln ihre persönlichen Interessen und Fähigkeiten weiter und orientieren sich beruflich.
• Interessierte bewerben sich per E-Mail an meyer@kiekeberg-museum.de. Die Stellenausschreibungen stehen unter www.kiekeberg-museum.de/ stellen.

Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen