Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Tennistag in Hollenstedt - rund 400 Schüler waren dabei

Der Tennistag machte den Schülern sichtlich Spaß
Großer Street-Tennis-Tag an den Hollenstedter Schulen war toller Erfolg

mi. Hollenstedt. Ganz im Zeichen des Tennis' stand jetzt der Unterricht an der Glockenbergschule und der Estetalschule in Hollenstedt. Auf dem Parkplatz vor der Max-Schmeling-Halle fand ein großes Street-Tennis-Turnier statt. Organisator war der Tennisverband Niedersachsen-Bremen (TNB), unterstützt durch die Tennisjugend des TuS Jahn Hollenstedt.
Auf dem öffentlichen Parkplatz sowie auf dem Beachfeld und Sportplatz kämpften knapp 400 Kinder aus 18 Klassen auf zwölf Street-Tennis-Feldern um den Einzug in die nächste Runde eines großen Turniers. Doch auch wer ausgeschieden war, konnte noch viel erleben: Ob Tri-Tennisanlage, Aufschlagmessgerät oder Becherstapel-Parcours - es gab viel Action. Das Beste: An jeder Station gab es einen Stempel. Wer genug Stempel gesammelt hatte, erhielt am Stand des TNB eine kleine Überraschung.
Zusätzlich gab es noch einen Mal-Wettbewerb vom TNB sowie ein Gewinnspiel des TuS Jahn Hollenstedt. Auch das bunte Rahmenprogramm konnte sich sehen lassen: Ein Friseur bot "Zöpfeflechten", eine Fahrschule zeigte mittels Rauschbrillen, wie gefährlich es ist, betrunken Auto zu fahren. Außerdem konnten Stirn- und Armbänder gebastelt werden.
Als Ehrengast war Hollenstedts Bürgermeister Jürgen Böhme (CDU) zu Gast.
Der Tennisverband Niedersachsen/Bremen und der TuS Jahn Hollenstedt bedanken sich bei allen Sponsoren, die die Durchführung der Veranstaltung durch ihr Engagement möglich gemacht haben.