2.000 Fahrrad-Kilometer Anreise

Erlebten ein rundum gelungenes Trainingslager in Oberbayern (v. li.): Wolfgang Quade, Rainer Oetjen, Hubert Woesthaus, Wolfgang Günl, Michael Schwalm, Ralf Prasse, Helmut Meyer und Angelika Hanke Fotos: VfL Jesteburg
2Bilder
  • Erlebten ein rundum gelungenes Trainingslager in Oberbayern (v. li.): Wolfgang Quade, Rainer Oetjen, Hubert Woesthaus, Wolfgang Günl, Michael Schwalm, Ralf Prasse, Helmut Meyer und Angelika Hanke Fotos: VfL Jesteburg
  • hochgeladen von Sascha Mummenhoff

Helmut Meyer und Michael Schwalm machen Weg zum Trainingslager zur Deutschland-Tour.

mum. Jesteburg.
Das hat Tradition: Einmal im Jahr findet ein einwöchiges Trainingslager der Mountainbike-Abteilung des VfL Jesteburg statt. Dieses Mal ging es nach Reit im Winkl (Oberbayern). Acht Radsportler "eroberten" an sechs Tagen die verschiedenen Gipfel der Chiemgauer Alpen.
Am Ende der Reise waren sich alle Teilnehmer einig: "Super Unterkunft, richtig gutes Wetter, anspruchsvolles Terrain und großartige Touren." Die Jesteburger fuhren an den sechs Tagen 220 Kilometer mit 5.200 Höhenmetern. "Alle Teilnehmer waren so begeistert, dass Reit im Winkl für das Trainingslager 2020 wieder gesetzt ist", so VfL-Urgestein Helmut Meyer. Interessierte Radsportler, die dann gern dabei sein möchten, sollten sich frühzeitig bei der Radsportgruppe des VfL Jesteburg anmelden.
Das Besondere in diesem Jahr war, dass zwei Teilnehmer das Trainingscamp mit einer vierwöchigen Deutschlandtour von Flensburg nach Garmisch-Partenkirchen verbanden und anschließend nach Reit im Winkl reisten, um sich mit der Mountainbike-Gruppe für das Trainingslager zu treffen. Helmut Meyer und Michael Schwalm fuhren in 26 Etappen 2.000 Kilometer entlang zahlreicher Flüsse - unter anderem Stöhr, Elbe, Oste, Weser, Tauber, Altmühl, Donau und Lech - vom Norden der Republik bis in den Süden. "Auf unserer Deutschlandtour haben wir alle gefahrenen Etappen aufgezeichnet", so Meyer. Sie werden auf der Homepage des VfL Jesteburg (www.vfl-jesteburg.de) als "gpx"-Datei zur Verfügung gestellt.

Erlebten ein rundum gelungenes Trainingslager in Oberbayern (v. li.): Wolfgang Quade, Rainer Oetjen, Hubert Woesthaus, Wolfgang Günl, Michael Schwalm, Ralf Prasse, Helmut Meyer und Angelika Hanke Fotos: VfL Jesteburg
Helmut Meyer (li.) und Michael Schwalm fuhren in 26 Etappen 2.000 Kilometer

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.