Ranking: Beste Klinik Niedersachsens

Freuen sich über die Auszeichnung (v. li.): Petra Böker (Therapieleiterin), Juliane Boyke-Glock (stellv. Verwaltungsleiterin), Dr. Hans-Heinrich Aldag (Geschäftsführer), Dr. Hans-Peter Neunzig (Ärztlicher Direktor), Gudrun Wiegels und Hansjürgen Unteutsch (Pflegedienstleitungen)
  • Freuen sich über die Auszeichnung (v. li.): Petra Böker (Therapieleiterin), Juliane Boyke-Glock (stellv. Verwaltungsleiterin), Dr. Hans-Heinrich Aldag (Geschäftsführer), Dr. Hans-Peter Neunzig (Ärztlicher Direktor), Gudrun Wiegels und Hansjürgen Unteutsch (Pflegedienstleitungen)
  • Foto: Waldklinik Jesteburg
  • hochgeladen von Sascha Mummenhoff

Die Jesteburger Waldklinik zählt zu den Top-Krankenhäusern Deutschlands / "Tag der Neurorehabilitation" im November.

mum. Jesteburg. Große Ehre für die Waldklinik Jesteburg: Die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) hat die Qualitätsberichte aller 1.900 bundesdeutschen Krankenhäuser und zahlreiche Patientenmeinungen aus Bewertungsportalen ausgewertet. Das Ergebnis ist ein Ranking der besten 417 Kliniken entstanden. Die Waldklinik ist deutschlandweit auf dem 57. Platz eingestuft - und damit die beste Klinik dieser Auswertung in Niedersachsen.
Grundlage der Beurteilung sind Daten aus und über Krankenhäuser. Wesentliche Quellen sind dabei die Qualitätsberichte der Krankenhäuser, in denen Kliniken standardisiert Auskunft über ihre medizinischen Leistungsangebote und die Qualifikationen der Mitarbeiter geben. Eine zentrale Bedeutung hat hier zudem das Qualitätsmanagement, also die Prozesse, Strategien und Maßnahmen, die einem Krankenhaus helfen, sich kontinuierlich zu verbessern. Die Waldklinik ist seit Anfang der 2000er Jahre nach den wesentlichen Qulitätsmanagement-Verfahren im Gesundheitswesen zertifiziert.
Für das FAZ-Ranking wurden darüber hinaus Patientenbewertungen - etwa auf den Portalen des "Klinikführers" der Techniker Krankenkasse, der "Weißen Liste" und weiterer Internet-Portale ausgewertet. Wissenschaftlich begleitet wurde die Studie von Professor Dr. Arne Westermann von der International School of Management (ISM).
"Wir leben Qualität und sind von der guten Qualität von Pflege, Therapie im gesamten Haus überzeugt. Auch wenn die Kriterien solcher Rankings immer auch subjektiv sein mögen, freut es uns natürlich riesig, dass unsere Kompetenz als Klinik für Neurologische Frührehabilitation und weiterführender Rehabilitation in Neurologie und Orthopädie deutschlandweit so bestätigt wurde", sagt Dr. Hans-Heinrich Aldag, Geschäftsführer und Eigentümer der Waldklinik.
Als Spezialist für neurologische und orthopädische Rehabilitation behandelt die Waldklinik seit Jahrzehnten Patienten aus ganz Niedersachsen, Hamburg und Bremen. So werden Patienten nach Schlaganfall, Gehirnverletzungen oder anderen Störungen des Nervensystems durch spezialisierte interdisziplinäre therapeutische Teams so behandelt, dass ihnen nach schwerster Erkrankung die Chance auf "einen Weg zurück ins Leben" ermöglicht wird. "Wir suchen nach den vorhandenen Ressourcen der Menschen", sagt Therapieleiterin Petra Böker. Einen hohen Stellenwert für die Erreichung der Patientenziele hat dabei auch die therapeutische Pflege, die über die pflegerische Grundversorgung hinaus die Verbesserung von Mobilität, Selbstversorgung und Nahrungsaufnahme in den Alltagsübertrag bewirkt. "Unsere Pflegekräfte sind spezialisiert auf den rehabilitativen Aspekt in der Patientenversorgung", so Gudrun Wiegels, die gemeinsam mit Hansjürgen Unteutsch Pflegedienstleiterin der Waldklinik ist.
• Am Samstag, 10. November, bietet der "Tag der Neurorehabiltation" in der Waldklinik bereits zum dritten Mal Einblicke in die tägliche Arbeit. Etwa 100 Teilnehmer aus Therapie und Pflege werden dank Workshops und Vorträgen ihr Wissen erweitern und Anregungen für die eigene Praxis mit nach Hause nehmen können. So vermitteln Pflegefachkräfte aus der Frührehabilitation Informationen zu Themen wie "Aktivierung der Patienten" und "Sitzerleichterung". Therapeutische Experten der unterschiedlichen Professionen ergänzen das Workshopangebot insbesondere mit Fragestellungen zur "schmerzhaften Schulter" oder zur "Gangrehabilitation".

Autor:

Sascha Mummenhoff aus Jesteburg

Politik
Michael Roesberg ist noch bis Ende Oktober 2021 im Amt

Verzicht auf eine erneute Kandidatur
Stades Landrat Michael Roesberg tritt nicht wieder an

jd. Stade. Politischer Paukenschlag im Stader Kreishaus: Landrat Michael Roesberg (parteilos) hat am Montagabend erklärt, dass er für eine erneute Kandidatur nicht zur Verfügung steht. Die Amtszeit des 63-Jährigen endet im Oktober 2021. Roesberg steht seit 2006 an der Spitze der Kreisverwaltung. Bisher galt als sicher, dass der amtierende Landrat bei den Kommunalwahlen im Herbst 2021 noch einmal ins Rennen geht. Roesberg hätte beste Chancen für eine Wiederwahl gehabt. Er kann auf die...

Politik
Ist dieses Grundstück massiv mit Glyphosat verseucht? Foto: thl

Baugebiet "Am Luhedeich" ehemals Gärtnerei Bruno Franz
Falsches Spiel der Stadt Winsen?

Glyphosat im Boden und Kuhhandel mit der Deichschutzzone? Winsener wittern Skandal um Baugebiet thl. Winsen. Spielt die Stadt Winsen ein falsches Spiel mit dem Baugebiet "Am Luhedeich", das auf dem Areal der ehemaligen Gärtnerei Bruno Franz entstehen soll? Das befürchten zumindest einige Bürger, die an der Öffentlichkeitsbeteiligung teilnahmen, in der die Stadt den Planungsstand vorstellte. "Das Gelände ist massiv mit Glyphosat verseucht. Das wurde uns auf der Veranstaltung von der Stadt...

Politik
"Wenn kein Handeln erfolgt, wird das Problem nicht nachvollzogen": Christian Heermann an der Kreuzung Nordring/Hamburger Straße

Kreuzung Nordring in Buchholz
"Kriminelle Ampelanlage": Harsche Kritik an Untätigkeit

os. Buchholz. In dieser Woche soll die Ampelanlage an der neuralgischen Kreuzung Hamburger Straße/Nordring am nördlichen Eingang zur Stadt Buchholz umgerüstet werden. Damit endet eine jahrelange Phase, die WOCHENBLATT-Leser Christian Heermann (85) als "kriminell" und "lebensgefährlich" bezeichnet: "Das haben die Stadt Buchholz und der Landkreis von mir im vergangenen November schriftlich bekommen." Wie berichtet, hatte sich der Landkreis auf FDP-Initiative entschieden, die Ampelanlage...

Politik
An den Elbe Kliniken wird Kritik geübt
  2 Bilder

Aus Protest Aufsichtsratsmandat niedergelegt
CDU-Fraktionschefin kritisiert Versäumnisse bei den Elbe Kliniken

jd. Stade. Aufsichtsrat - der geheimnisvolle Zirkel: Die meiste Zeit wirkt ein Aufsichtsrat eher im Verborgenen. Scheidet jemand aus dem Gremium aus, geschieht das meist sang- und klanglos. Die Öffentlichkeit erfährt in der Regel davon nichts. Ganz anders bei der Stader CDU-Ratsherrin und Fraktionschefin Kristina Kilian-Klinge: Sie legte beim Aufsichtsrat der Elbe Kliniken einen Abgang mit Pauken und Trompeten hin. Statt des üblichen Zweizeilers schrieb sie ein dreiseitigen Brief - gespickt mit...

Politik
Pferdehalterin Sabine Popp sieht sich auf ihrer Weide in Glüsingen dem auf dem Nachbarland üppig wachsenden Jakobskreuzkraut ausgesetzt

Für Weidetiere giftig
Jakobskreuzkraut: Kritik an Gemeinde Seevetal hält an

ts. Glüsingen. Weil das für Weidetiere giftige Jakobskreuzkraut üppig auf ökologisch bewirtschafteten Flächen der Gemeinde Seevetal wächst, gerät die Gemeindeverwaltung bei Weidetierhaltern zunehmend in die Kritik. Nach dem WOCHENBLATT-Bericht über den Protest in Ramelsloh zeigt sich auch Sabine Popp, Betreiberin einer Pferdepension in Glüsingen, besorgt. In unmittelbarer Nachbarschaft zu ihrem Weideland gedeiht die gelb blühende Pflanze großflächig. Der Verzehr des Jakobskreuzkrauts kann bei...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen