Jesteburger Ärztehaus nimmt nächste Hürde

Architekt Axel Brauer möchte auf dem Clement-Areal ein Ärztehaus bauen
  • Architekt Axel Brauer möchte auf dem Clement-Areal ein Ärztehaus bauen
  • hochgeladen von Sascha Mummenhoff

Politik sagt allen anderen Plänen mehrheitlich ab!

mum. Jesteburg. Das Konzept der Jesteburger Axel Brauer (Brauer Architekten) und Ole Bernatzki (Inhaber „Ambulanter Hauspflege Dienst - AHD“) für ein neues Ärztehaus auf dem ehemaligen Clement-Areal kommt bei der Politik offensichtlich gut an. In einer gemeinsamen Sitzung von Wirtschafts- und Bauausschuss sprachen sich die Politiker mehrheitlich dafür aus, dieses Projekt weiter zu verfolgen. Damit sind andere Konzepte für die Nutzung des noch verbliebenen Restgrundstücks im Herzen des Dorfes vom Tisch.
Wie bereits berichtet, wollen die beiden Männer etwa 6,5 Millionen Euro investieren. „Wir möchten ein Ärzte- und Gesundheitszentrum bauen“, sagt Bernatzki. Platz sei in dem ansprechenden Gebäude unter anderem für drei Allgemeinmediziner in einer Gemeinschaftspraxis sowie Fachärzte. Im Untergeschoss soll eine Apotheke und das neue Büro des Pflegedienstes „AHD“ einziehen. Die straßenseitige Fassade hat laut ersten Plänen eine Gesamtlänge von etwa 48 Metern. Diese wird von 8,35 Meter breiten Giebeln unterbrochen. Das gesamte Objekt könnte nach ersten Planungen von Architekt Brauer eine Wohn- und Nutzfläche von 2.800 Quadratmetern haben. Im hinteren überbauten Bereich sind etwa 35 Parkplätze untergebracht. Wenn die Politik „grünes Licht“ gibt, wird eine noch zu gründende Betreibergesellschaft - die „Auctus GmbH & Co. KG“ - für das Projekt 2.920 Quadratmeter von der Gemeinde kaufen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.