Jahreshauptversammlung des Bürger- und Gewerbevereins der Samtgemeinde Jesteburg
2. Vorsitzender Michael Schröder legt sein Amt nieder

Stv. Vorsitzender Michael
Schröder ist am 28. März
zurückgetreten Foto: Busch
2Bilder
  • Stv. Vorsitzender Michael
    Schröder ist am 28. März
    zurückgetreten Foto: Busch
  • hochgeladen von Anke Settekorn

Mojen tritt als BGV-Vorsitzender zurück

as. Jesteburg. Im Vorstand des Bürger- und Gewerbevereins der Samtgemeinde Jesteburg gibt es einige personelle Veränderungen. Bei der Jahreshauptversammlung im März wurde bei den turnusmäßigen Wahlen der Vorsitzende Paul-H. Mojen im Amt bestätigt. Nach 16 Jahren als Schatzmeisterin stellte sich Cornelia Ziegert nicht mehr zur Wahl. Ihre Nachfolge tritt die hoch motivierte Nadine Schröder an. Kassenprüfer sind Kerstin Witte und Carsten Keller.

Im Nachgang der Sitzung kam es dann wohl zur gravierendsten Veränderung im Vorstand: Am 28. März legte der stellvertretende Vorsitzende Michael Schröder mit sofortiger Wirkung sein Amt nieder. In der Mitteilung des Bürger- und Gewerbevereins heißt es, Schröder habe aus "persönlichen Gründen" sein Amt niedergelegt.

"Das stimmt so nicht", sagt Michael Schröder. Der Rücktritt ist vielmehr sein persönliches Fazit aus den Ereignissen auf der vergangenen Mitgliederversammlung des Gewerbevereins. Wie berichtet, hatten einige Christdemokraten, allen voran der Vorsitzende des Gewerbevereins, Paul-H. Mojen, auf der Sitzung vehement Kritik an einer Veranstaltungsabsage der parteilosen Claudia von Ascheraden geäußert.

Scheute von Ascheraden die Diskussion?

"Die Situation war mit uns nicht abgesprochen", sagt nun der zurückgetretene Michael Schröder. "Es war generell vom Vorstand nicht gewollt, sich bei der Samtgemeinde-Bürgermeister-Wahl politisch auf eine Seite zu stellen."

Viel Wirbel um den WOCHENBLATT-Artikel "Scheute von Ascheraden die Diskussion?"

Der sofortige Rücktritt sei jetzt aber die Konsequenz aus den Ereignissen rund um die Samtgemeinde-Bürgermeister-Wahl. Der Bürger- und Gewerbeverein sei missbraucht worden, um politische Interessen durchzusetzen, so Schröder.

"Ich bleibe aber ein Mitglied, denn der Bürger- und Gewerbeverein liegt mir am Herzen", betont Schröder. Auch hat er angekündigt, die Leitung des Wochenmarktes so engagiert fortzuführen wie bisher.

Musikmeile abgesagt
Wie der Vorsitzende Paul-H. Mojen auf der Mitgliederversammlung des Bürger- und Gewerbevereins der Samtgemeinde Jesteburg berichtete, konnte der Gewerbeverein im vergangenen Jahr trotz zahlreicher Corona-Einschränkungen die Aktion "Lichtermeer" erfolgreich durchführen. Weiterhin haben die Mitglieder des Vereins für die Jesteburger einen Schaufenster-Adventskalender mit Gewinnspiel organisiert. Außerdem hat der Gewerbeverein 2020 in zwölf neue Hütten für den Weihnachtsmarkt investiert, die von Sponsoren und aus Mitteln der Städtebauförderung bezuschusst wurden.
Auch in 2021 muss der Gewerbeverein sein Programm an die Pandemie anpassen. Wie Paul-H. Mojen mitteilte, wird die für Mai geplante Musikmeile nicht stattfinden.

Stv. Vorsitzender Michael
Schröder ist am 28. März
zurückgetreten Foto: Busch
Nadine Schröder ist neue Schatzmeisterin des
Gewerbevereins
Autor:

Anke Settekorn aus Jesteburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.