Kindertagesstätte veranstaltete ein Fest für die ganze Familie
Spiel und Spaß zum Jubiläum

Zahlreiche Besucher kamen zur Jubiläumsfeier der Kita
3Bilder
  • Zahlreiche Besucher kamen zur Jubiläumsfeier der Kita
  • Foto: jab
  • hochgeladen von Jaana Bollmann

jab. Hollern-Twielenfleth. Ein Fest für Jung und Alt fand bei der Evangelisch-lutherischen Kindertagestätte in Hollern-Twielenfleth statt. Mit viel Engagement machten die Mitarbeiter und Eltern das Fest zum 50. Jubiläum zu einem ganz besonderen Tag.

Auftakt der Feierlichkeiten war das Fest mit geladenen Gästen im Gemeindehaus. Dort begann 1969 die Kinderbetreuung und so bot es einen gelungenen Ort für die Veranstaltung. Der Samstag stand dann ganz im Zeichen der Familien. Kinder aus allen Altersstufen kamen mit ihren Eltern, Großeltern und Freunden zum Kindergarten, um gemeinsam mit den Mitarbeitern das Jubiläum der Einrichtung zu feiern und eine schöne Zeit zu verbringen. Dabei waren auch Familien, die schon in der zweiten Generation die Kindertagesstätte an den Obstplantagen für ihre Kleinen in Anspruch nehmen. Auch ehemalige Mitarbeiter nutzten die Gelegenheit, der Kita in dem alten Schulgebäude einen Besuch abzustatten.

Im Gebäude der Kita standen viele abwechslungsreiche Angebote, auch zum Mitmachen, auf dem Programm. Die Kinder gestalteten ihre eigenen Buttons und wurden beim Puppentheater zum Mitsingen und Klatschen animiert. Rund um das Gebäude wurden bei der Kinderschminkfee aus den Kindern wilde Drachen, Superhelden oder Prinzessinen gezaubert. Am Planschbecken der DLRG konnten erste Versuche zum Schifferetten unternommen, Dosen mit Wasser umgespritzt oder die Verwendung eines Strahlrohrs ausprobiert werden.

Bei Kaffee, Kuchen, Waffeln oder Jubiläumswurst konnte jeder knurrende Magen gebändigt werden. Auch Zuckerwatte sowie Säfte und alkoholfreie Cocktails lockten die Besucher an. Draußen im Zelt konnten die Gäste auf den Bänken verschnaufen und die Geschichte der Kita anhand von zahlreichen Zeitungsartikeln und Fotos durchleben.

„Es war ein wirklich tolles Fest, das ohne die zahlreichen helfenden Hände nicht möglich gewesen wäre“, sagte Ralf Wustmann, Leiter der Kita.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.