Beiträge zur Rubrik Panorama

Die neue Dachhaube liegt neben der Mühle schon zur Montage bereit

Zurück zu alter Pracht
Die Windmühle in Hollern-Twielenfleth erhält in Kürze Dachhaube und Flügel

bo. Hollern-Twielenfleth. Das lange Warten hat jetzt ein Ende: An der Windmühle "Venti Amica" in Hollern-Twielenfleth sind mit den Malerarbeiten die letzten Reparaturen erledigt worden. Damit ist das historische Bauwerk für den letzten Arbeitsschritt vorbereitet: Am Dienstag, 11. August, wird mit einem Kran ab 9 Uhr die Mühlenkappe auf den Gebäuderumpf gesetzt und anschließend werden die vier Flügel angebaut. Die Mühle ist dann wieder komplett hergerichtet und funktionstüchtig. Bis das Mehl...

  • Lühe
  • 04.08.20
Ein Paradies für Wildbienen, Hummeln und Schmetterlinge: Auf der Wiese von Jörn Kolster blühen viele verschiedene Pflanzen. Die Sonnenblumen werden noch ein wenig wachsen
  6 Bilder

Naturidylle auf dem Obsthof
Die Blumenwiese von Jörn Kolster in Bassenfleth ist ein Paradies für Insekten

bo. Bassenfleth. Verborgen hinter einer hohen Hecke an der Chaussee in Bassenfleth tut sich für Insekten ein wahres Paradies auf: Jörn Kolster hat auf seinem Obsthof eine große Blühwiese angelegt. 20 verschiedene Wildpflanzen sorgen für einen bunten Blumenteppich in weiß, gelb, orange, rosa, pink und blaulila. Unzählige Wildbienen, Hummeln und Schmetterlinge fliegen die Blüten auf dem 1.200 Quadratmeter großen Areal an und finden reichlich Nahrung. Eine weitere Blumenwiese mit 800 Quadratmetern...

  • Lühe
  • 01.08.20
Ein Arbeitskreis soll sich zukünftig in Freibad-Angelegenheiten beraten können

Arbeitskreis für das Freibad Hollern-Twielenfleth

bo. Lühe. Für das Freibad in Hollern-Twielenfleth soll ein Arbeitskreis gegründet werden, der mehr Effizienz und schnelles Handeln in Angelegenheiten rund um den Badbetrieb ermöglicht. Die Idee dazu geht zurück auf eine Initiative der CDU. Dem Arbeitskreis sollen jeweils ein Vertreter des Freibadfördervereins, der Badleitung, der Verwaltung und idealerweise auch der Politik angehören. Ziel ist, dass die Beteiligten sich auf unkomplizierte Weise zu relevanten Themen, wie zum Beispiel aktuell die...

  • Lühe
  • 21.06.20
Wettkampf und Unterhaltung für jedes Alter beim 
Schützenfest, das aktuell nicht stattfinden darf
  4 Bilder

Gemeinschaft und Wettkampf in den Köpfen
Schützenverein Hollern-Twielenfleth setzt auf den Zusammenhalt

sb. Hollern-Twielenfleth. Was bedeutet eine Mitgliedschaft im Schützenverein, der für gemeinschaftliche sportliche Erlebnisse sowie Geselligkeit steht, in diesen Tagen der Zurückhaltung? "In Zeiten von Corona denken wir Gemeinschaft und Wettkampf, denn ausüben können wir unseren Sport derzeit nicht", sagt Christian Köpke, Vorsitzender des Schützenvereins Hollern-Twielenfleth. Wie alle anderen Vereine musste der Schützenverein Hollern-Twielenfleth beim Ausbruch der Corona-Pandemie den...

  • Lühe
  • 03.06.20
Nora Jansen vom Kreativ Treff macht es vor: Nutzer befinden sich mit der Nähmaschine jeweils allein im Raum

Handarbeit mit Sicherheitsabstand
Kreativ Treff aus Steinkirchen stellte Nähmaschinen zur Verfügung

jab. Steinkirchen. Findet hier etwa ein Nähkurs statt? Das fragte sich eine WOCHENBLATT-Leserin, als sie von einer Aktion im Dorfgemeinschaftshaus in Steinkirchen hörte. Bürgermeisterin Sonja Zinke beschwichtigt: "Das war kein Nähkurs!" Das Angebot richtete sich nicht an Nähanfänger, sondern an Menschen, die zuhause über keine Nähmaschine verfügen, sich aber selbst eine Maske nähen wollten. Denn seit Montag gilt auch in Niedersachsen die Maskenpflicht. "Da aber einige am vergangenen...

  • Lühe
  • 01.05.20
Petra Heges Mann, Jörg Behning, führt Evaluationen nun mit den ugandischen Lehrkräften 
per Laptop durch
  2 Bilder

Neue Wege beschreiten, um Wissen zu vermitteln
Verein "Africa (k)now" aus Mittelnkirchen setzt Entwicklungsarbeit in Uganda via Internet fort

jab. Mittelnkirchen. Flüge gestrichen, Schulen geschlossen, öffentliches Leben eingeschränkt - so sieht die Lage nicht nur in Deutschland, sondern auch in Uganda aus. Doch das ist für den Verein "Africa (k)now" in Mittelnkirchen kein Grund, seine Entwicklungszusammenarbeit dort auf Eis zu legen - ganz im Gegenteil. Durch Corona werden lang geplante Vorhaben wie Online-Weiterbildungen noch schneller vorangetrieben. Der Verein hat sich zur Aufgabe gemacht, die Bildung durch die Fort- und...

  • Lühe
  • 21.04.20
Fantasievolles Wasserwesen: die Nixe "Lüheley"

Wanderung beendet
Das Kunstprojekt "Nixe" war ein Jahr im Alten Land entlang der Lühe unterwegs

bo. Steinkirchen. Die Nixe "Lüheley" sollte eigentlich ein ganzes Jahr auf Reise entlang der Lühe gehen. Doch Corona macht auch vor der Kunst nicht Halt. Das Projekt rund um die mystische Fantasiefigur der Grünendeicher Künstlerin Gundula Menking wurde kurz vor dem Ende abgebrochen. Die Nixe ist eine große und aus verschiedenen Materialien gestaltete Skulptur: Gundula Menking hatte sie aus Fiberglas, Styropor, Mosaik, Glasscherben und Muschelteilchen für die Buxtehuder "Kunst-Insel"...

  • Lühe
  • 16.04.20
Mit diesem Luftbild möchte der Fotograf Martin Elsen wieder allen verhinderten Ausflüglern eine kleine Freude machen. 
Die Aufnahme zeigt die Elbe in Höhe der Lühemündung mit Blick nach Westen
  3 Bilder

Beliebte Ausflugsziele wie sind tabu / Dafür gibt es wieder tolle Luftbilder von Martin Elsen
Betretungsverbot für die Elbdeiche im Kreis Stade - aber (noch) nicht für die Anwohner

jd. Stade. Selbst wenn das sonnige Wetter mit seinen frühlingshaften Temperaturen über die Osterfeiertage wahrscheinlich eine Pause einlegen wird, wären zu "normalen" Zeiten dennoch Scharen von Osterausflüglern unterwegs. Die Tagestouristen würden beliebte Ausflugsziele im Alten Land und an der Elbe wie beispielsweise den Lüheanleger geradezu bevölkern. Doch die Zeiten sind in diesen Tagen der Corona-Krise momentan nicht normal. Deshalb hat Landrat Michael Roesberg bereits in der vergangenen...

  • Lühe
  • 07.04.20
Hollern-Twielenfleths Bürgermeister Timo Gerke freut sich darüber, dass es bald endlich öffentliche Toiletten für die Besucher des Bassenflether Strands gibt. Die Hightech-WC-Anlage ist derzeit die einzige ihrer Art in Norddeutschland
  3 Bilder

Im Alten Land entsteht die modernste Servicestation mit WC der Region
Endlich öffentliche Toiletten am Bassenflether Strand

lt. Bassenfleth. Diese Strandsaison wird eine ganz besondere - zumindest in Bassenfleth in der Gemeinde Hollern-Twielenfleth. Besucher des beliebten Ausflugsziels an der Elbe müssen nämlich ihre Notdurft nicht mehr im Gebüsch verrichten, sondern können dafür die modernste Hightech-Toilettenanlage der Region benutzen. Die barrierefreie, selbstreinigende Automatiktoilette, die auf dem Gelände des Deichverbandes steht, soll im März in Betrieb gehen. Über eine App meldet die Anlage, von der es in...

  • Lühe
  • 25.02.20

Gemeinderat Hollern-Twielenfleth auf Exkursion in Zeven

lt. Hollern-Twielenfleth. Auf Einladung des ehemaligen Gemeindedirektors Kai Schulz war kürzlich der Gemeinderat Hollern-Twielenfleth in der Stadt Zeven (Landkreis Rotenburg/Wümme) zu Besuch. Das Motto der Ausfahrt hieß „Zevens Kultur und Wirtschaft". Die Teilnehmer (nahezu der komplette Rat) besuchten nach einer Stadtführung das historische Kloster Zeven. Im Anschluss gab es noch eine interessante Betriebsführung durch die größte Molkerei Deutschlands (Deutsches Milchkontor GmbH). Im...

  • Lühe
  • 10.01.20

Lena Benz gewinnt den Vorlesewettbewerb in Steinkirchen

lt. Steinkirchen. Gut gelaunt und motiviert haben die Sechstklässlerinnen Lina Manme (v. li.), Beke Wahlen, Larina Somfleth und Lena Benz kürzlich am Schulentscheid des Vorlesewettbewerbs der sechsten Klassen teilgenommen, zu dem die Gemeindebücherei Steinkirchen eingeladen hatte. Lena Benz setzte sich am Ende gegen ihre Konkurrentinnen durch. Sie vertritt nun die Oberschule Steinkirchen beim bundesweiten Vorlesewettbewerb.

  • Lühe
  • 07.01.20
Äpfel mit Sonnenbrand und Schädlingsbefall sorgen bei Claus Blohm und Sohn Johannes für einen Ernteausfall von 60 Prozent
  2 Bilder

Trotzdem Teilerfolg für Biobauer Claus Blohm in Berlin: Kläger dürfen in Revision gehen
Verwaltungsgericht weist Klimaklage von Altländer ab

ab. Lühe/Berlin. Das Verwaltungsgericht in Berlin hat kürzlich die Klimaklage von Familie Blohm aus dem Alten Land und zwei weiteren Landwirten abgewiesen. Es erkannte aber an, dass Klimaschutz ein Menschenrecht ist. Die Grundrechte der insgesamt 13 Klägerinnen und Kläger seien aber noch nicht beeinträchtigt.  Nach fünfstündiger Verhandlung hatte das Berliner Verwaltungsgericht entschieden, dass die Klage auf mehr Klimaschutz grundsätzlich zwar zulässig sein könnte. In diesem konkreten Fall...

  • Lühe
  • 05.11.19
Dieser Kirschbaum auf dem Lühedeich muss gefällt werden, weil er mit der Little Cherry Disease infiziert ist Foto: wd

Fünf kranke Kirschbäume müssen gefällt werden
Am Lühedeich ist nicht gut Kirschen essen

lt. Altes Land. Blühende Kirschbäume erfreuen jedes Frühjahr aufs Neue Einheimische wie Touristen im Alten Land. Besonders malerisch sind natürlich die Kirschbäume, die außerhalb der Plantagen, zum Beispiel am Lühedeich, stehen. Doch genau um die gibt es bereits seit mehreren Jahren immer wieder Streit. Auf der einen Seite stehen dabei einige Anwohner, die sich sowohl am Anblick als auch an den Früchten der Bäume erfreuen und für die die Bäume einfach zum Ortsbild dazugehören. Auf der...

  • Lühe
  • 05.11.19
Vater Eugen Herrmann bekommt von Tochter Katharina Schwanemann eine Schnittwunde geschminkt
  5 Bilder

Katharina Schwanemann aus Mittelnkirchen mimt zum Teil schwerverletzte Personen
Kunstblut und Tränen

jab. Mittelnkirchen. Mit Kunstblut, Geschrei oder auch mal ganz neben sich stehend machen sie den Einsatzkräften bei Übungen das Leben schwer - die Mitglieder der Realistischen Notfalldarstellung (RND) des DRK-Kreisverbands Stade. Eine von ihnen ist die Studentin Katharina Schwanemann (24), die kürzlich auch an der Übung der Feuerwehrbereitschaft des Landkreises Stade teilgenommen hat. Dank ihrer sehr realistischen Darstellungen, die nicht selten laut ausfallen, ist sie bei Einsatzkräften schon...

  • Lühe
  • 25.10.19
Die Gemeinde Grünendeich bietet die "Schöne Fernsicht" zum Verkauf an

Gemeinde Grünendeich will Traditionslokal aufgeben

ab. Grünendeich. "Einen Betrieb, der richtig läuft" - das hatte sich Grünendeichs Bürgermeisterin Inge Massow-Oltermann noch bei einem Pressetermin im März gewünscht. Die Gemeinde wolle die Gaststätte nicht verkaufen. Doch nun ist alles anders und die Entscheidung gefallen: Die Gemeinde bietet die Traditionsgaststätte "Zur schönen Fernsicht" jetzt zum Verkauf an. Es gebe einen ernsthaften Interessenten, sagte die Bürgermeisterin auf WOCHENBLATT-Nachfrage. Ein Vertragsabschluss sei aber "noch...

  • Lühe
  • 16.10.19
Setzten am Donnerstag 3.000 Krokuszwiebeln (v.li.): Hilde Hauschildt, Elke von Bremen, Jürgen Hagenah, Doris Marks, Marlies Hauschildt und Rainer Beck
  2 Bilder

"Kleine Brücke in die Zukunft": 3.000 Blumenzwiebeln an der Kirche gesetzt
Drei Jahrzehnte Kulturverein Steinkirchen

ab. Steinkirchen. Der Kulturverein Steinkirchen hat am Donnerstag sein 30-jähriges Bestehen gefeiert. Zur Feier des Tages setzten die Mitglieder ein Zeichen und pflanzten 3.000 Krokuszwiebeln rund um die Kirche. Gründungsmitglied und Vorsitzende des Kulturvereins, Doris Marks: "Dies soll als kleine Brücke in die Zukunft gedacht sein." Am 15. Dezember wird noch einmal groß gefeiert: Dann laden die Mitglieder des Kulturvereins zum großen Jubiläumsabend mit Advents- und Weihnachtskonzert und...

  • Lühe
  • 11.10.19
Ziemlich beste Freunde: Die Nixe "Lüheley" mit ihren derzeitigen Gastgebern Heike und Manfred Bublitz und Steinkirchens Bürgermeisterin Sonja Zinke (li.)
  2 Bilder

Kunstwerk "Lüheley" zieht entlang der Lühe weiter
Eine Nixe feiert Bergfest

ab. Steinkirchen. Sie wurde von Einheimischen und Touristen bestaunt, Kinder bastelten ihr Geschenke, Erwachsene füllten "ihren" Blog mit Fotos und Gedichten: Die Nixe "Lüheley", ein Werk der Künstlerin Gundula Menking aus Steinkirchen, ist seit sechs Monaten an der Lühe unterwegs. Und jeder, der ihr während ihrer einjährigen Tour begegnet, kann helfen, das Kunstwerk weiter mit Leben zu füllen.  Noch ein paar Tage bleibt "Lüheley" bei ihren derzeitigen Gastgebern, dem Ehepaar Heike und...

  • Lühe
  • 28.09.19
Stephan Hagenow schickt seinen "Kommissar Fröhlich" gerade in den 15. Fall. Der Altländer hat auch sogenannte Lernkrimis gezeichnet, mit Deutsch als Lernsprache

Comic-Autor Stephan Hagenow zeichnet seit zehn Jahren "Kommissar Fröhlich"-Krimis
Grünendeich: "Bei mir geht's zur Sache"

ab. Grünendeich. Er hat einen knallharten Ermittler geschaffen, der sich bald durch seinen 15. Fall boxt: Comic-#+zeichner Stephan Hagenow (55) aus dem Alten Land schickt seinen kettenrauchenden zynischen Kommissar Ernst Fröhlich immer wieder dahin, wo sich die tiefsten Abgründe der menschlichen Seele offenbaren. Was Hagenow über seine Figuren sagt: "Es handelt sich nicht um oberflächliche Figuren, sondern um ernst zu nehmende Charaktere. In meinen Krimis geht's zur Sache." Seit zehn Jahren...

  • Lühe
  • 27.09.19
Zahlreiche Besucher kamen zur Jubiläumsfeier der Kita
  3 Bilder

Kindertagesstätte veranstaltete ein Fest für die ganze Familie
Spiel und Spaß zum Jubiläum

jab. Hollern-Twielenfleth. Ein Fest für Jung und Alt fand bei der Evangelisch-lutherischen Kindertagestätte in Hollern-Twielenfleth statt. Mit viel Engagement machten die Mitarbeiter und Eltern das Fest zum 50. Jubiläum zu einem ganz besonderen Tag. Auftakt der Feierlichkeiten war das Fest mit geladenen Gästen im Gemeindehaus. Dort begann 1969 die Kinderbetreuung und so bot es einen gelungenen Ort für die Veranstaltung. Der Samstag stand dann ganz im Zeichen der Familien. Kinder aus allen...

  • Lühe
  • 20.09.19
Skulptur "Kairos" und Künstler Klaus Noormann

Schmiede-Skulptur wurde kürzlich eingeweiht
Enthüllung auf dem Marktplatz in Steinkirchen

ab. Steinkirchen. Mehr als 50 Gäste waren jüngst zusammengekommen, um auf dem Wochenmarktplatz in Steinkirchen der Enthüllung eines Kunstwerkes beizuwohnen. Bürgermeisterin Sonja Zinke und Gemeinderatsmitglied Barbara Dorschfeld enthüllten gemeinsam die Skulptur mit dem Namen "Kairos" im Beisein des Künstlers, Deichschmied Klaus Noormann. Während der Entstehungsphase der Skulptur hielten die beiden Frauen das Wirken des Künstlers in Bildern fest, wie beispielsweise Klaus Noormann das Eisen...

  • Lühe
  • 10.09.19
Feierlich wurde der symbolische Schlüssel übergeben: Kreisbrandmeister Peter Winter (v.li.), stellv. Gemeindebrandmeister Jens Kleine, Ortsbrandmeister Joachim Rolf, Samtgemeinde-Bürgermeister Michael Gosch, Pastor Olaf Prigge, Gerätewart Henry Lohmann und Magirus-Mitarbeiter Thorsten Wulf
  2 Bilder

Feuerwehr Steinkirchen: LF10 "Florian Stade 38-45-6" geht offiziell in Dienst
Neues Feuerwehrfahrzeug in Steinkirchen eingeweiht

ab. Steinkirchen. "Ich habe mit Freude gesehen, mit welchem Eifer das neue Fahrzeug ausgesucht wurde", sagte Lühes Samtgemeinde-Bürgermeister Michael Gosch kürzlich bei der feierlichen Übergabe des neuen Einsatzwagens an die Feuerwehr Steinkirchen. Die Investition von 280.000 Euro in das neue Löschgruppenfahrzeug LF10 sei auch ein Ausdruck der Wertschätzung für die Arbeit der Ehrenamtlichen. "Wir dürfen nicht vergessen, dass sie es freiwillig tun. Dafür sollte ihnen auch immer sicheres Gerät...

  • Lühe
  • 30.08.19

Gemeinde, Landkreis, Deichverband 1. Meile und Umweltorganisation "Sea Shepherd" informierten
Umweltaktion in Hollern-Twielenfleth erfolgreich

nw/ab. Hollern-Twielenfleth. Eine gemeinsame Umweltaktion der Gemeinde Hollern-Twielenfleth, des Landkreises Stade, dem Deichverband 1. Meile und der Umweltorganisation "Sea Shepherd" wurde von den Veranstaltern als großer Erfolg gewertet. Drei Tage lang sprachen sie mit zahlreichen Strandbesuchern. Dabei ging es um Umweltschutz, Müllvermeidung und Deichsicherheit. Der direkte Kontakt zu den Besuchern wurde gesucht und in zahlreichen freundlichen Gesprächen "zehn goldene Regeln" für einen...

  • Lühe
  • 29.08.19
Sie bilden das neue Königspaar, aber ohne Hut: Elisabeth Cordes und Christian Meyer
  2 Bilder

Christian Meyer regiert ab sofort die Schützengilde Steinkirchen
Steinkirchen: Neuer König geht ohne Hut ins Amt

ab. Steinkirchen. Christian Meyer heißt der neue Schützenkönig der Schützengilde Steinkirchen und stellte jüngst bei der Proklamation klar: "Ich trage keinen Hut!" Damit dürfte er der erste König in Steinkirchen ohne Kopfbedeckung sein. Der Grund: "Ich finde Hüte an mir hässlich." Ob er sein Vorhaben das ganze Jahr über durchhalten werde, könne er nicht voraussagen, so der 40-jährige Gärtnermeister und Bauleiter im Garten- und Landschaftsbau. Und er verriet, was ihn außerdem bewegte: "Meine...

  • Lühe
  • 16.08.19
Sie waren beim Angebot Batiken dabei (v.li.): Emily (8), Janne (9) und Marie (11)
  3 Bilder

Jugendzentren sehr gut besucht / Sorge wegen Personal und Gebäude
Steinkirchen: Sommerferienzeit mit tollen Angeboten

ab. Steinkirchen. Jetzt sind die Sommerferien zu Ende, in denen das Jugendzentrum in Steinkirchen sechs Wochen lang mit tollen Angeboten aufwarten konnte. "Wir haben hier und im Jugendzentrum "Alaska" in Hollern-Twielenfleth viel organisiert", sagt der hauptamtliche Jugendpfleger Marcel Cohrs. Das Programm reichte von Ausflügen, wie beispielsweise zum Hamburg Dungeon oder ins Freibad nach Hollern-Twielenfleth, über Bastel- und Batikaktionen bis hin zu einem Besuch bei der Maritimen Landschaft...

  • Lühe
  • 14.08.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.