LPT
Die letzten Tiere werden abtransportiert

bim. Mienenbüttel. Nachdem am Donnerstag der Vorwoche die letzten Versuche in der Tierversuchsanstalt LPT in Neu Wulmstorf-Mienenbüttel beendet wurden (das WOCHENBLATT berichtete), sind am Montag weitere Tiere abtransportiert worden, teilt der Landkreis Harburg mit. Die letzten 17 Affen gingen demnach zurück in die Niederlande, die zwölf Hunde des letzten Versuchs zurück an das Pharma-Unternehmen Merck, das die Tiere vermitteln wolle. Auch einige weitere Hunde sowie die 36 verbliebenen Katzen würden an Privatpersonen bzw. den Tierschutz abgegeben.
Wie berichtet, hatte der Landkreis eine 18-seitige Anhörung zum Widerruf der (Betriebs-)Erlaubnis nach Paragraf 11 Tierschutzgesetz an das LPT verschickt. Die Anhörungsfrist endete am Montag. Die Ergebnisse stehen noch aus.

Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen