Schützenverein Rade
Michael Holst ist der neue König

Der König und seine Crew (v.li.): DJ Behrendt, Uli Meier, König Michael Holst und Martin Kruse
  • Der König und seine Crew (v.li.): DJ Behrendt, Uli Meier, König Michael Holst und Martin Kruse
  • Foto: Meike Maack
  • hochgeladen von Bianca Marquardt

Als einer der ersten Vereine im Landkreis Harburg feierte kürzlich der Schützenverein Rade und Umgegend ein Schützenfest nach der langen Corona-Zwangspause. „Wir waren richtig ausgehungert“, sagte Präsident Jürgen Maack. Mit Ummärschen unter klingendem Spiel der Spielmannszüge aus Hollenstedt und Eckel wurde in Rade, Ohlenbüttel und Grauen gezeigt, dass der Verein die Corona-Zeit gut überstanden hat.
Besonders der Tanzabend am Samstag fand großen Anklang, so dass bei weit geöffneten Türen und Fenstern bis in die frühen Morgenstunden Schützenvolk und Gäste gefeiert wurde. Auch eine neue Königscrew wurde ermittelt, die sich auf ein Jahr mit den befreundeten Vereinen und eigenen Vorhaben freut.
Neuer Schützenkönig wurde der 52-jährige Elektroniker Michael Holst aus Rade, der mit seiner Königin Tanja und den Adjutantenpaaren Martin und Tanja Kruse, Ulrich und Melanie Meier sowie Dirk (DJ) Behrendt und Mandy Wagner das Rader Schützenvolk bis 2023 anführen wird.
Weitere Ergebnisse:

  • Jungschützenkönig: Thore Meyer mit den Adjutanten Henrik Wiegers und Claas Meier
  • Sonntagskönig : Klaus Thurau mit Adjutant Henry Holst
  • Kinderkönig: Jan Lange
  • Prinzenpaar: Paul Stark und Tjara Matthies
  • Pilo-König: Jürgen Maack mit Adjutant Finn Meier
  • Bildscheibe: Henry Holst
  • Damenorden: Regina Aldag
  • Ausmarschorden: Agnes Kleenlof.
Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.