Beiträge zur Rubrik Panorama

Die Infografik zeigt die Antworten auf die Frage, wie die WOCHENBLATT-Leser über eine vierte Corona-Welle denken

Sorge wegen der vierten Corona-Welle?
WOCHENBLATT-Umfrage: Hälfte der Befragten befürchtet Anstieg der Infektionszahlen

(jd). Wie denken Sie über eine mögliche vierte Corona-Welle? - Diese Frage stellte das WOCHENBLATT seinen Lesern vor einer Woche im Rahmen einer Online-Abstimmung (www.kreiszeitung-wochenblatt.de/207832). Das Ergebnis macht deutlich: Die Hälfte der Teilnehmer der Befragung macht sich keine Illusionen. Fast 50 Prozent der Befragten gehen davon aus, dass eine vierte Corona-Welle nicht mehr zu stoppen sein wird, da die Menschen derzeit zu sorglos mit dem Thema Corona umgehen. Tatsächlich steigt...

  • Stade
  • 31.07.21
  • 106× gelesen
Hans-Hermann Brunkhorst greift gern zum Schraubenzieher, um anderen zu helfen

Kaputte Stehlampe wieder zum Leuchten gebracht
Ahlerstedter Repaircafé: Wegwerfen ist oft zu schade

jd. Ahlerstedt. Der erste Termin nach der langen Corona-Pause war gleich ein Erfolg: Das Team des Ahlerstedter "Repair Cafés" hatte alle Hände voll zu tun. Jetzt wartet Organisator Hans-Hermann Brunkhorst gespannt darauf, welche reparaturbedürftigen Gerätschaften beim nächsten Termin am Freitag, 13. August, angeliefert werden. Dann wird ab 15 Uhr im Gemeindehaus der Kirchengemeinde Ahlerstedt (Stader Straße 33) wieder gelötet und geschraubt. Bei der letzten Reparier-Aktion hatten die...

  • Stade
  • 31.07.21
  • 20× gelesen
Kai Holm ist leidenschaftlicher Platten- und CD-Sammler
2 Bilder

Er war wöchentlich im WOCHENBLATT
Serie "WOCHENBLATT-Urgesteine": Kai Holm schrieb regelmäßig CD-Kritiken

jd. Stade. Das WOCHENBLATT bietet seinen Lesern eine Vielfalt an fundierten Berichten. Bei ihren Recherchen wendet sich die Redaktion auch an die verschiedensten Akteure aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Viele von ihnen sind seit Jahrzehnten zuverlässige Ansprechpartner. In einer kleinen Serie unter dem Titel "WOCHENBLATT-Urgesteine" stellt das WOCHENBLATT einige Persönlichkeiten aus dem Landkreis Stade vor, mit denen die Redaktion schon lange in bewährter Weise zusammenarbeitet. Wer...

  • Stade
  • 31.07.21
  • 61× gelesen
Hat sich das Coronavirus womöglich unter Discogängern verbreitet? (Symbolbild)

Nach Party in Heinbockeler Diskothek: Mehrere Gäste positiv auf Corona getestet
Sind sie mit Corona infiziert? Landkreis Stade schreibt 850 Disco-Besucher an

(jd). Rund 850 Besucher der Diskothek "Musikladen Heinbockel" haben in diesen Tagen eine E-Mail vom Gesundheitsamt des Landkreises Stade erhalten. Sie werden auf die etwaigen Symptome einer Corona-Infektion hingewiesen. Möglicherweise können sich die Disco-Besucher am Freitag vergangener Woche (23. Juli) mit dem Virus angesteckt haben. Hintergrund für die Aktion des Landkreises sind positive Corona-Tests bei bisher sechs Personen, die sich am besagten Freitagabend in der Diskothek aufhielten....

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 30.07.21
  • 4.550× gelesen
Sandra Junge vom Tourismusverband (v.li.), Charlene Friedrich aus dem Planungsamt und Wilfried Sprekels, Leiter der Feuerwehr- und Rettungsleitstelle, an dem Notrufaufkleber an der Brücke an der Museumsinsel in Stade
2 Bilder

1.540 zusätzliche Rettungspunkte markiert
Aufkleber, die Leben retten können

jab. Stade. Wer auf einer Radtour in Not gerät, kennt nicht immer seinen genauen Standort. Damit Hilfe aber dort ankommt, wo sie benötigt wird, wurden im Landkreis Stade 1.540 Rettungspunkte mit Aufklebern markiert. Das Planungsamt des Landkreises Stade, die Rettungsleitstelle sowie der Tourismusverband Landkreis Stade haben gemeinsam dieses Serviceangebot für Radfahrer in der Urlaubsregion Altes Land am Elbstrom auf den Weg gebracht. Für die Radausflügler, die auf Freizeitrouten inklusive der...

  • Stade
  • 28.07.21
  • 46× gelesen
Das MAMF lockte in den vergangenen Jahren immer zahlreiche Besucher

Enttäuschung für Festival-Fans
Endgültige Absage: Stader Musikfestival MAMF findet nicht statt

jd. Stade. Große Enttäuschung bei den Stader Musikfans: Das MAMF ("Müssen Alle Mit Festival") muss auch in diesem Jahr abgeblasen werden. Der Veranstalter, die "Stade Marketing und Tourismus Gesellschaft" (SMTG), hat sich diese Entscheidung nicht leicht gemacht. Denn das MAMF hat sich über die Region hinaus einen Namen gemacht - als Garant für Festival-Laune, als Bühne für außergewöhnliche Musiker und als Treffpunkt für Musikfreunde. Pandemie-bedingt gebe es zahlreiche Herausforderungen für die...

  • Stade
  • 28.07.21
  • 199× gelesen
Das Ende eines prächtigen Baumes: Von der Kastanie steht nur noch der Stamm

Der Tod eines Baumriesen
Stade: Stattliche Kastanie fällt Viren und Pilzen zum Opfer

Bakterien und Pilze haben stattliche Kastanie befallen / Gutachter sagt: Sofortige Fällung jd. Stade. Dieser Baum war offenbar nicht mehr zu retten: Vor ein paar Tagen kreischte im sogenannten Finanzamtsgarten zwischen Hansebrücke und dem ehemaligen Regierungsgebäude die Kettensäge. Die Säge rückte einer großen Kastanie zu Leibe. Hilfe war nicht mehr möglich. So entschied die Stadt aus Gründen der Gefahrenabwehr, den stattlichen Baum zu fällen. Mit ihrem beachtlichen Umfang von rund 3,60 Metern...

  • Stade
  • 28.07.21
  • 22× gelesen
Werner Hinck (li.), Barbara Otte-Kinast und Holger Falcke auf der Aussichtsplattform des Sportbootanlegers
3 Bilder

Fährplatz Gräpel ist ein großer Besuchermagnet in der Region
Ministerin lobt neuen Hafen in Gräpel

sb. Gräpel. Estorfs Bürgermeister Werner Hinck lachte mit der Sonne um die Wette, als er kürzlich bei bestem Wetter den Fährplatz Gräpel mit seinem Sportbootanleger und den "Seeterrassen" einweihen durfte. Die Niedersächsische Ministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Barbara Otte-Kinast (CDU), war hierfür extra an die Oste gekommen, um zu schauen, was aus der LEADER-Förderung geworden ist. "Ein Förderantrag auf Papier ist das eine, wenn ich mir dann aber einen Eindruck...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 27.07.21
  • 217× gelesen
Susanne K.* und ihr Kollege Viktor Heldt wollen, dass die Lampen endlich ausgetauscht werden

Kaputte und verdeckte Lampen sorgen für Unsicherheit am Taxistand
Stades Taxifahrer sitzen am Bahnhof im Dunkeln

jab. Stade. Abends im Dunkeln am Bahnhof fühlt sich wohl kaum jemand wohl und ist froh, wenn er den Ort schnell wieder verlassen kann. Ähnlich geht es auch den Taxifahrern in Stade. Am Taxistand am Busbahnhof stehen sie und warten auf Fahrgäste. Ihr Problem: Sie stehen nahezu ohne Licht dort. Nur vier von zehn Lampen funktionieren noch, sagt Susanne K.*, die regelmäßig mit ihrem Taxi am Bahnhof steht. Vor ca. zwei Jahren sei alles am Bahnhof repariert worden, nach und nach haben sich aber alle...

  • Stade
  • 27.07.21
  • 366× gelesen
Ihr Interesse für Wildbienen ist groß: Birte Flemme vor ihrer Wildbienen-Behausung
2 Bilder

Staderin Birte Flemme setzt sich für den Erhalt und das natürliche Leben der Insekten ein
Ein Zuhause für Wildbienen

jab. Stade. Schon immer hat sich Birte Flemme aus Stade für Honigbienen interessiert. Viele Dokumentationen hat sie sich angesehen und war einfach fasziniert von den kleinen, Honig produzierenden Insekten. Je mehr sie sich mit ihnen auseinandersetzte, umso größer wurde der Wunsch, sich für einen nachhaltigen Artenschutz einzusetzen. Inzwischen ist sie sogar Besitzerin einer der Natur nachempfundenen Bienenbehausung. Lange dachte Flemme, wie viele andere auch, dass Imkern vor allem der...

  • Stade
  • 27.07.21
  • 296× gelesen
Bürgermeister Sönke Hartlef (hinten v.li.), Michael Breuer, Organisator Udo Feindt, Reimer Bolz, Dieter Köhler und (vorne v.li.) Sascha Scharnewski, Bibiana Beck, Sylke Horwege und Walerij Hettich liefen für die Flutopfer

Altländer Läufer organisieren schnelle Hilfsaktion in Bützfleth
Spendenlauf für Flutopfer - Spendensumme: 5.100 Euro

sla. Bützfleth. Als die Ausmaße der verheerenden Flut in Deutschland bekannt wurden, bekam Udo Feindt mehrere Anfragen, was man tun könnte, um zu helfen. Schnell kam der leidenschaftliche Läufer und Initiator des Altländer Spendenlaufs auf die Idee, einen weiteren 24-Stunden-Spendenlauf ins Leben zu rufen, um in dieser außergewöhnlichen Situation den Betroffenen zu helfen. Kurzfristig wurde die Idee in die Tat umgesetzt. "Unzählige Telefonate wurden geführt, um Läuferinnen und Läufer,...

  • Stade
  • 27.07.21
  • 33× gelesen
Das Ziel der Radtour war der Deinster Bahnhof
2 Bilder

Radtour zur Reaktivierung der Bahnstrecke Stade-Bremervörde
Deinster Bahnhof ist startklar

sb. Deinste/Stade. Bei bestem Fahrradwetter fuhren die Stader Grünen und Gäste kürzlich von der Hansestadt an der Schwinge in die Samtgemeinde Fredenbeck. Die Strecke führte weitestgehend entlang der Bahntrasse. Dort traf die Gruppe am Kulturbahnhof in Deinste auf Radfahrer aus den Grünen-Ortsverbänden Fredenbeck und Bremervörde, diese waren aus der Gegenrichtung nach Deinste gefahren. Nach Begrüßungsfoto und kurzer Erfrischung ging es zum eigentlichen Grund des gemeinsamen Treffens. Mit der...

  • Fredenbeck
  • 23.07.21
  • 31× gelesen
  • 1
Mediziner raten dringend dazu, sich impfen zu lassen

Mediziner warnen davor, Corona jetzt auf die leichte Schulter zu nehmen
Fortschreitende Impfmüdigkeit: Ärzte sind in Sorge

(jd). "Es gibt Leute, die es immer noch nicht kapiert haben." Mit diesen deutlichen Worten bewertet Dr. Jörn Jepsen, ärztlicher Leiter der Impfzenten im Landkreis Harburg, das Ergebnis einer WOCHENBLATT-Umfrage zum Thema Impfpflicht (siehe hier). Impfskeptiker und -gegner hätten einfach nicht verstanden, dass Corona weiterhin eine Bedrohung darstellt - mit gravierenden Folgen für die gesamte Gesellschaft. Auch der Vorsitzende der Ärztekammer Stade, Dr. Volker von der Damerau-Dambrowski, kann...

  • Stade
  • 23.07.21
  • 156× gelesen
  • 1
Die Infografik zeigt, wie die WOCHENBLATT-Leser abgestimmt haben. Die Frage lautete: "Was halten Sie von einer Impfpflicht bei Corona?" Rund zwei Drittel der Befragten sprachen sich gegen eine Impfpflicht aus

Große Resonanz bei Online-Befragung des WOCHENBLATT
Umfrage: Mehrheit spricht sich gegen Impfpflicht aus

(jd). Stell dir vor: Es wird geimpft und keiner geht hin. Vor zwei Monaten konnte sich das wohl noch niemand vorstellen. Doch jetzt gibt es in den hiesigen Impfzentren jede Menge freie Termine. Und die werden einfach nicht gebucht. Dabei gibt es zeitweise freie Auswahl bei den Impfstoffen. Was hätten Sie denn gern: Biontech oder Moderna - oder doch lieber Johnson & Johnson? War es zunächst nur AstraZeneca, das wie saures Bier angeboten werden musste, ist die Nachfrage auch nach den anderen...

  • Stade
  • 23.07.21
  • 4.926× gelesen

Pferdehalter in Sorge
Jakobskreuzkraut breitet sich wieder aus

(as). Hübsch anzusehen sind die gelben Blüten des Jakobskreuzkrauts. Doch die Pflanze, die derzeit wieder an Feldrändern, Wiesen oder Autobahnen zu sehen ist, breitet sich immer weiter aus - und sie ist für einige Tiere giftig. Zahlreiche Leser haben bereits in der WOCHENBLATT-Redaktion angerufen und darum gebeten, auf das Kraut aufmerksam zu machen. Die Pflanzen werden bis zu einem Meter hoch und blühen von Juni bis September. Das Jakobskreuzkraut ist gut zu erkennen: Die gelben Blüten haben...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 23.07.21
  • 282× gelesen
  • 2
Besitzer sollten jetzt ganz besonders auf ihre Vierbeiner aufpassen

Hundehalter sollten vorsichtig sein
Staupe-Virus im Landkreis Stade nachgewiesen

jab. Landkreis Stade. Der Landkreis Stade warnt aktuell vor der für Hunde gefährlichen Viruserkrankung Staupe. Der Erreger wurde bei Füchsen in den Gemeinden Apensen und Jork nachgewiesen. In den vergangenen Wochen wurden mehrere Füchse erlegt. Sie hatten sich sehr auffällig verhalten und litten offensichtlich unter zentralnervösen Störungen. Diese Tiere wurden im Auftrag des Veterinäramtes des Landkreises vom Niedersächsischen Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit...

  • Stade
  • 23.07.21
  • 93× gelesen
Mila Riedel (re.) aus der 6F1 erhält für den Klassen- und Schulsieg von Klassenlehrerin Karen Busche ihr Diplom

Viele Preise abgeräumt
Stader VLG-Schüler sind in Sport und Englisch einsame spitze

jab. Stade. Dass die Schüler des Vincent-Lübeck-Gymnasiums Stade in Englisch und Sport richtig gut sind, zeigen der Englisch-Wettbewerb "The Big Challenge" und der Altstadtlauf in Stade. An dem Englisch-Wettbewerb können die Schüler der fünften bis neunten Jahrgänge freiwillig teilnehmen. Dabei müssen sie ihr Können in den Bereichen Grammatik, Aussprache, Landeskunde, Hörverstehen und Wortschatz unter Beweis stellen. Zur Vorbereitung können die Schüler die Wettbewerbs-Homepage und die...

  • Stade
  • 23.07.21
  • 191× gelesen
Strandwart Ernst-August Pape bei seinem Einsatz am Bassenflether Strand
5 Bilder

Hotspot Bassenflether Strand
Strandwart Ernst-August Pape hat schon viel erlebt

sla. Bassenfleth. Feiner Sandstrand, seichte Wellen und den Blick auf die großen Schiffe aus Übersee: Der Strand in Bassenfleth gehört wohl zu den schönsten Strandabschnitten diesseits der Elbe. Seit vier Jahren arbeitet Ernst-August Pape hier ehrenamtlich als Strandaufsicht. Früher war er Lkw-Fahrer - heute lenkt er die Strandbesucher in geordnete Bahnen hinsichtlich Sauberkeit und Strandordnung. Der 82-Jährige hat bei seinem Einsatz schon viel erlebt, wie er dem WOCHENBLATT bei einem Rundgang...

  • Stade
  • 23.07.21
  • 88× gelesen
  • 1
Anke Alpers

Vorschläge für die Fredenbecker Ehrenpreise

sb. Fredenbeck. Die Gemeinde Fredenbeck würdigt jedes Jahr vorbildliches ehrenamtliches Engagement sowie herausragende sportliche Leistungen und besonderes Engagement im kulturellen Bereich mit einem Ehrenpreis. Für die Auszeichnung werden ab sofort Vorschläge im Rathaus entgegengenommen. Ein entsprechendes Formular gibt es zum Herunterladen im Internet unter www.fredenbeck.de. Einsendeschluss ist der 31. August. Im vergangenen Jahr erhielt Anke Alpers (Foto) den Ehrenpreis, die sich als...

  • Fredenbeck
  • 21.07.21
  • 16× gelesen
Martin Willi Brockelmann betreibt auf dem Jahrmarkt u.a. ein Kinderkarussell
9 Bilder

"Gemeinsame Tage" wurden gut angenommen
Himmelpfortener Jahrmarkt bleibt länger

sb. Himmelpforten. Ein großer Erfolg - diese drei Worte geben die Resonanz auf die "Gemeinsamen Tage" in Himmelpforten von allen Seiten wieder. Vielfältige Veranstaltungen, zufriedene Geschäftsleute und ein begeistertes Publikum zeigen, dass sich die Mühe gelohnt hat, die Aktionstage trotz Pandemie auf die Beine zu stellen. Der Jahrmarkt bleibt aufgrund des hohen Kundenaufkommens sogar eine Woche länger als ursprünglich geplant (s. unten). "Wir werden hier sehr gut angenommen und freuen uns...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 20.07.21
  • 104× gelesen
Breitere Fuß- und Radwege sowie neue Fußgängerampeln prägen das Bild nach der Sanierung
3 Bilder

Sanierungsarbeiten werden am 23. Juli abgeschlossen
Ende der XXL-Baustelle in Fredenbeck naht

sb. Fredenbeck. Gute Nachrichten für Fredenbeck: Die Bauarbeiten an der Kreisstraße K1 sollen im Laufe des Freitags, 23. Juli, abgeschlossen sein. Das Fertigstellungsdatum setzt voraus, dass die geplanten Asphaltierungsarbeiten in dem Zeitraum vom 19. bis 21. Juli ohne Behinderungen (z.B. schlechtes Wetter) ausgeführt werden können.  Die Sanierungsarbeiten hatten im Juli 2019 begonnen. Dabei wurde die Ortsdurchfahrt auf 1.182 Metern in sechs Bauabschnitten voll gesperrt. Das forderte viel...

  • Fredenbeck
  • 20.07.21
  • 132× gelesen
Sie sorgen für ein "blühendes Hahle" (v.li.): Kita-Leiterin Anette Steinke, Stellvertreterin Mareike Moje, Siegrun van Bernem, Jugendpfleger Marc Olszewski und Schulleiter Marc Rohde

Für mehr Lebensqualität im Quartier
Stader Stadtteil Hahle blüht durch nachhaltige Projekte auf

jab. Stade. Stade blüht auf: Dieses Motto steht nicht nur symbolisch für den Stader Stadtteil. Auch die Projekte, die dort geplant sind oder bereits umgesetzt wurden, tragen zur Entwicklung zu einem lebenswerten Quartier bei. Das Bildungshaus Hahle spielt bei den Projekten eine zentrale Rolle. An vielen Stellen sind die Projekte schon sichtbar. Beispielsweise an der Bundesstraße 73. Dort wurden im vergangenen Jahr eine Streuobstwiese und der Garten der Vielfalt angelegt. Die alten Obstbäume...

  • Stade
  • 20.07.21
  • 46× gelesen
Schafe sind unerlässlich für den Deichschutz

Tierischer Hochwasserschutz an der Elbe
Schafe schützen vor den Fluten

jd. Stade. Die Schafe auf unseren Deichen haben eine wichtige Funktion: Sie halten das Gras kurz und sorgen für die Standfestigkeit der Deiche, indem sie die Deckschicht festtreten. Auf rund 220 Kilometern Deichstrecke entlang der Elbe und ihrer Nebenflüssen Oste, Schwinge, Lühe und Este sind die Vierbeiner zum Schutz der Menschen "achtern Diek" im Einsatz. Dass dabei der Tierschutz eine besondere Rolle spielt, wurde jetzt auf einer Tagung zum Thema Deichschafe im Stader Kreishaus deutlich. In...

  • Stade
  • 20.07.21
  • 70× gelesen
Stellten 2019 ein Konzept für eine Ganztagsschule vor, das keine Fragen mehr offen ließ: Schulleiterin Tina Reiß (re.) und Projektleiterin Sonja Tietz

Appelsnut-Grundschool: Hollern-Twielenfleth investiert in eine teilgebundene Ganztagsschule
Grundschulumbau für 6,3 Millionen Euro geplant

sla. Hollern-Twielenfleth. Wie berichtet, hat der Samtgemeinderat Lühe auf seiner Sitzung am 25. September 2019 einstimmig beschlossen, die Grundschule Hollern-Twielenfleth ab dem Schuljahr 2022/23 als teilgebundene Ganztagsschule zu führen und einen entsprechenden Antrag an die Landesschulbehörde zu stellen. Jetzt läuft die Planung auf Hochtouren, erste Grundrisse für die Planphase liegen bereits vor. Die bisherigen Räumlichkeiten der Grundschule reichen für eine Ganztagsschule nicht aus,...

  • Lühe
  • 20.07.21
  • 3× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.