alt-text

++ A K T U E L L ++

Böllerverbot auch zu Silvester 2021 - Nehmen sie an der Spontan-Umfrage teil

Unterhaltung für jedermann
Der Mehrgenerationenpark Am Klosterfeld in Himmelpforten hat viel zu bieten

Margarethe Wüstefeld (li.), Dr. Bettina Müller und Claus-Jürgen Voss vor dem neuen Pavillon
10Bilder
  • Margarethe Wüstefeld (li.), Dr. Bettina Müller und Claus-Jürgen Voss vor dem neuen Pavillon
  • Foto: sb
  • hochgeladen von Stephanie Bargmann

Das könnte Sie auch interessieren:

Panorama
3 Bilder

Corona-Zahlen im Landkreis Harburg am 2. Dezember
Zahl der aktiven Fälle nimmt zu - Inzidenzwert sinkt

(lm). Für den heutigen Donnerstag, 2. Dezember, vermeldet der Landkreis Harburg 735 aktive Corona-Fälle (+46 im Vergleich zum Vortag) und 527 Fälle in den vergangenen sieben Tagen (+24). Der Inzidenzwert ist leicht rückläufig, lag er gestern noch bei 196,5, ist er heute auf 194,5 gesunken.  Auch der Wert der landesweiten Hospitalisierungsinzidenz hat sich erneut verringert und liegt nun bei 7,2 (Vortag 7,3). Die Intensivbettenbelegung bleibt wie bereits am Vortag bei 9,9 Prozent.  Seit Ausbruch...

Blaulicht
Zahlreiche Brände wurden gelegt  wie an dieser Garage
2 Bilder

Ermittlungsgruppe eingerichtet
Brandserie in Buxtehude

sla. Buxtehude. Wie berichtet, treibt seit geraumer Zeit ein Brandstifter sein Unwesen in Buxtehude. Zahlreiche Brände wurden gelegt - aber bislang konnte kein Täter ermittelt werden. Bei der Polizeiinspektion Stade wurde daher vor Kurzem eine Ermittlungsgruppe eingerichtet, die die Serie von Brandstiftungen im Buxtehuder Stadtgebiet aufklären soll. Die Ermittler haben inzwischen mehrere Jugendliche bzw. Heranwachsende aus Buxtehude im Visier. Diese könnten für die Feuer, die mittlerweile einen...

Service

Corona-Pandemie
Alle abgesagten Veranstaltungen im Landkreis Stade

sv. Landkreis Stade. Aufgrund der steigenden Corona-Zahlen werden im Landkreis Stade wieder zunehmend Veranstaltungen abgesagt. In dieser Liste hält das WOCHENBLATT Sie auf dem aktuellen Stand, welche Termine in der Region Pandemie-bedingt nicht stattfinden können. Die Liste wird fortlaufend aktualisiert. Sollten Sie als Sport- oder Kulturverein oder auch als Partei eine öffentlich angekündigte Veranstaltung absagen müssen, können Sie gerne ein E-Mail an svenja.adamski@kreiszeitung.net...

Panorama
Die Booster-Impfung ist derzeit nur für Risiko-Gruppen empfohlen, zum Beispiel Menschen, die älter als 70 Jahre sind

KVN: Booster ist derzeit nur für Risikogruppen empfohlen

(as). Über 60.000 COVID-19-Impfungen pro Woche werden seit Schließung der niedersächsischen Impfzentren in den Haus- und Facharztpraxen des Landes verabreicht. Mehr als ein Drittel davon sind mittlerweile Auffrischungsimpfungen – Tendenz deutlich steigend. Die Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen (KVN) hat aktuell alle Kassenärztinnen und Kassenärzte dazu aufgerufen, sich an den Booster-Impfungen zu beteiligen. „Die Corona-Pandemie ist noch nicht vorbei. Impfungen sind nach wie vor der...

Service

Steigende Inzidenzen
Diese Veranstaltungen wurden im Landkreis Harburg wegen Corona abgesagt

thl. Landkreis Harburg. Aufgrund steigender Inzidenzzahlen werden im Landkreis Harburg jetzt zunehmend Veranstaltungen kurzfristig abgesagt, egal ob im Sport, in der Kultur, im Gesellschaftsleben oder in der Politik. Das WOCHENBLATT dokumentiert an dieser Stelle, welche Veranstaltungen abgesagt wurden. Die Liste wird fortlaufend angepasst. Die ADFC-Ortsgruppe Winsen hat bis auf Weiteres alle Fahrradtouren abgesagt. Die Gemeindebücherei Stelle hat bis auf Weiteres alle Veranstaltungen abgesagt....

Service

Budenbetreiber verzweifeln
Wegen Sturmtief "Daniel": Weihnachtsmärkte in Stade und Buxtehude müssen schließen

(jd). Da ist die adventliche Stimmung auf den Weihnachtsmärkten durch die Verschärfung der Corona-Regeln (ab dem heutigen Mittwoch, 1. Dezember, gilt 2G plus) schon stark getrübt - und jetzt auch noch das: Sturmtief "Daniel" pustet derzeit den Norden so stark durch , dass die Weihnachtsmärkte in Buxtehude und Stade aus Sicherheitsgründen geschlossen wurden. Zu groß war die Gefahr, dass Besucher durch herumfliegende Gegenstände verletzt werden. Das Buxtehuder Wintermärchen will am...

Service
2 Bilder

1.12. - der erste Tag mit 2G plus
Wieder mehr Corona-Fälle an Schulen und Kitas im Landkreis Stade

jd. Stade. Es ist der erste Tag mit 2G plus und FFP2-Maske: Am heutigen Mittwoch, 1. Dezember, sind in Niedersachsen die Verschärfungen zur Eindämmung der Pandemie in Kraft getreten. Restaurants, Weihnachtsmärkte, Kinos, Theater und ähnliche Einrichtungen dürfen nur von Genesenen und Geimpften mit tagesaktuellem Corona-Test betreten werden. Außerdem ist in vielen Innenbereichen das Tragen einer FFP2-Maske Pflicht. Medizinische Masken reichen nicht aus. Im Landkreis Stade beginnt der neue Monat...

sb. Himmelpforten. Unter dem Titel "Wir erleben was!" ist in diesem Jahr am Seniorenheim Klosterfeld in Himmelpforten (Kuckucksweg 26a) ein Mehrgenerationenpark für jedermann entstanden. Die Anlage, die u.a. mit Fördergeld finanziert wurde, wird am Montag, 4. Oktober, mit geladenen Gäste offiziell eingeweiht. Zugänglich ist der Park mit seinem vielfältigen Angebot schon seit einigen Wochen.

"Die Idee zum Mehrgenerationenpark entstand bereits Ende 2017", erzählen Dr. Bettina Müller, Geschäftsführerin der Altenpflege Landkreis Stade gGmbH, Einrichtungsleiterin Margarethe Wüstefeld und Architekt Claus-Jürgen Voss. "Das 16.000 Quadratmeter große Grundstück in unmittelbarer Nachbarschaft zum Wald Klosterforst bietet so viel Potenzial, das bis dahin jedoch weitestgehend ungenutzt war." Für das Projekt wurden zunächst vielfältige Ideen gesammelt und dann ein Förderantrag gestellt. Mit Erfolg: An den Gesamtkosten von zirka 400.000 Euro beteiligte sich die EU mit rund 237.000 Euro (60 Prozent). Die Gemeinde Himmelpforten und die Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten steuerten jeweils 30.000 Euro bei, den Rest trug die Einrichtung bzw. deren Träger, die Landkreis Altenpflege gGmbH.

Wegen der Pandemie verzögerte sich die Fertigstellung des Mehrgenerationenparks um rund ein Jahr. Entstanden ist dann etwas ganz Besonderes: Die Anlage bietet mit einem Fitnessbereich unter freiem Himmel, einem Pavillon zum Rasten mit Fahrrad-Servicestation, einer Gartenanlage mit Sitzgelegenheiten und Spielgeräten, die bei Kindern zur Verbesserung des Gleichgewichtssinns, der Geschicklichkeit und der Wahrnehmung beitragen sollen, einem barrierefreien Rundweg durch Garten und Wald von zirka 550 Metern und vielen weiteren Angeboten Spaß und Unterhaltung für jedes Alter. "Wir möchten unseren Gästen etwas bieten", sagt Margarethe Wüstefeld. "Das Gelände hält viele Möglichkeiten bereit, etwas zu erleben - egal ob man im Seniorenheim Klosterfeld Anwohner besucht oder einfach mal so bei uns vorbeischaut."

Zu den Höhepunkten der Mitmach-Ausstattung des Mehrgenerationenparks gehören neben den Fitness- und Spielgeräten eine sechs Meter lange Duftwand und ein Waldlehrpfad. An der Duftwand wachsen Aroma verströmende Pflanzen von Thymian bis Lavendel, die zum Schnuppern einladen. Der Waldlehrpfad informiert unterhaltsam über Bäume, Tiere und Pflanzen, die dort ihr Domizil haben.

Stahlfigur dem Seniorenheim Klosterfeld in Himmelpforten gestiftet
"Verliebte Riesen" im Klosterfeldforst in Himmelpforten
Autor:

Stephanie Bargmann aus Stade

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen