Schützenverein Klecken: "Wir leben Tradition" / Schlussschießen vom 20. - 22. September
"Immaterielles Kulturerbe"

Eine Plakette an der Schützenhalle weist auf das immaterielle Kulturerbe hin. Kleckens Präsident Peter Küchenbecker ist stolz auf die Tradition Fotos: as
  • Eine Plakette an der Schützenhalle weist auf das immaterielle Kulturerbe hin. Kleckens Präsident Peter Küchenbecker ist stolz auf die Tradition Fotos: as
  • Foto: as
  • hochgeladen von Anke Settekorn

as. Klecken. Schützen trinken gern mal einen über den Durst, sind altmodisch oder spießig - so lauten einige der Vorurteile gegenüber dem Schützenwesen. Peter Küchenbecker, Präsident des Schützenvereins Kleckens, möchte mit solchen Vorurteilen aufräumen. "Wir bewahren die Tradition, engagieren uns in der Jugendarbeit und fördern das Gemeinschaftsleben", ist Küchenbecker überzeugt. Mit einem Schild aus Acrylglas, das am Schützenhaus hängt, weist der Schützenverein Klecken jetzt auf seinen Wert hin: Das Schützenwesen gilt als Teil des immateriellen Kulturerbes in Deutschland.
"Schützenvereine sind für das soziale und kulturelle Gemeinschaftsleben vor Ort prägend", heißt es im bundesweiten Verzeichnis immateriellen Kulturerbes, in das die Schützen 2015 aufgenommen wurden. "Formen immateriellen Kulturerbes sind entscheidend von menschlichem Wissen und Können getragen. Sie sind Ausdruck von Kreativität und Erfindergeist, vermitteln Identität und Kontinuität. Sie werden von Generation zu Generation weitergegeben und fortwährend neu gestaltet." Ebenfalls zum immateriellen Kulturerbe Deutschlands gehören zum Beispiel das Hebammenwesen, Brotkultur, Märchenerzählen und die ostfriesische Teekultur.
"Das Schützenwesen blickt auf eine lange Tradition zurück. Die Ursprünge reichen bis ins Mittelalter zurück", erklärt Küchenbecker. Damals haben sich Bürger zusammengeschlossen, um ihre Städte selbst zu verteidigen. Die älteste bestehende Schützengesellschaft ist die Karlsschützengilde der Stadt Aachen, die 1198 gegründet wurde. In Klecken hat sich der Schützenverein 1924 gegründet. Zwei Jahre später kam das Trommler- und Pfeifenchorps, der heutige Spielmannszug, hinzu. 1969 wurde die Damenabteilung aufgenommen und 1979 eine Pistolengruppe gegründet.
Die Schützen veranstalten das jährliche Schützenfest in Klecken und weitere Events. Darüber hinaus begleiten sie mit ihrem Spielmannszug die Laternenumzüge.
"Gerade die Jugendarbeit ist eine wichtige Aufgabe von uns", sagt Küchenbecker. Das Schießen mit dem Luftgewehr fördere die Konzentration und schule die Koordination. "Und das Verantwortungsbewusstsein der Jugendlichen wird gesteigert." Die Jugendabteilung trainiert immer mittwochs um 19 Uhr. Wer Lust hat, mitzumachen, meldet sich bei Jugendleiterin Andrea Henning unter Tel. 0171-4237713. Die Jugendabteilung trainiert immer Mittwochs um 19 Uhr. Geschossen wird mit dem Luftgewehr.

Laternenumzug und Schlussschießen

Der Schützenverein Klecken beendet die Saison mit dem Schlussschießen am Wochenende vom 20. bis 22. September.
Los geht's mit dem Laternenumzug am Freitag. Kinder, Eltern und Großeltern treffen sich um 19.15 Uhr an der Grundschule (Mühlenstraße 3), um gemeinsam mit dem Spielmannszug durch den Ort zu gehen.
Am Samstag beginnen um 9.30 Uhr in der Schießsportanlage am Schützenweg die Wettbewerbe. Geschossen wird auf den Vizekönigsvogel sowie um Preise und Orden. Wer die Nachfolge der amtierenden Vizekönigin Vanessa Lenge antritt, wird anschließend bekannt gegeben.
Am Sonntag wird ab 10 Uhr um Orden und Preise geschossen. Ab 11.30 Uhr beginnt dann das Schießen um die Würde des Königs der Könige. Am Abend werden der neue König der Könige und der neue Bildscheibensieger bekannt gegeben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.