Endlich wieder shoppen
Tostedter Geschäftswelt lud zum Bummel mit "Picknick to go" ein

Die Gewerbetreibenden in Tostedt zeigten, wie das Einkaufsvergnügen trotz Corona stattfinden kann. Bei Bosch Kröger gab es Kekse mit Schokofüllung für die Besucher
4Bilder
  • Die Gewerbetreibenden in Tostedt zeigten, wie das Einkaufsvergnügen trotz Corona stattfinden kann. Bei Bosch Kröger gab es Kekse mit Schokofüllung für die Besucher
  • Foto: FOTOschmiede Tostedt
  • hochgeladen von Anke Settekorn

as. Tostedt. Zu einem "Picknick to go" lud der Töster Kreis am vergangenen Sonntag ein. Zahlreiche Unternehmen und Geschäfte beteiligten sich an der Aktion, öffneten ihre Türen und hielten für die Kunden Erfrischungen und Leckereien bereit. Die Idee des "Picknick to go": Die Kunden stellten sich bei einer Tour quer durch die Tostedter Geschäftswelt - allein oder als Ausflug mit der ganzen Familie, ein kleines Mini-Picknick zusammen, dass sie zuhause verschmausen konnten.

Dass ein Einkaufsbummel in Zeiten von Corona funktionieren kann, davon konnten sich die Tostedter jetzt überzeugen. Denn selbstverständlich haben sich alle teilnehmenden Geschäfte, Büros, Werkstätten und Ateliers an die geltenden Hygienevorgaben gehalten.

Traditionell wird der verkaufsoffene Sonntag (VOS) in Tostedt anlässlich des Frühlingsmarktes veranstaltet, in diesem Jahr musste die beliebte Großveranstaltung aber leider wegen der Corona-Schutzmaßnahmen abgesagt werden.

Positives Fazit

Umso glücklicher waren die Tostedter, dass zumindest der verkaufsoffene Sonntag durchgeführt werden konnte. Sie nutzten die Gelegenheit, durch die Geschäfte zu bummeln. Aktuelle Schmuck-Kollektionen präsentierte Juwelierin Katja Kröger-Mollin. Die Kunden informierten sich im Modehaus "Herzstück" über angesagte Sommertrends und stöberten im Traditions-Modehaus Gerlach zwischen Damen- und Herrenbekleidung international renommierter Textilhersteller. "Der verkaufsoffene Sonntag lief sehr gut. Unsere Erwartungen wurden übertroffen", sagt Jens Gerlach, Inhaber des gleichnamigen Modehauses. Viele Kunden nutzten die Gelegenheit, sich mit der neuesten Sommermode, Kleidern, T-Shirts oder leichten Pullovern, auszustatten. "Unsere Kunden waren dankbar, in unserem inhabergeführten Modegeschäft sicher einkaufen zu können. Wir bieten eine persönliche und kompetente Beratung an und achten genau darauf, dass die Abstands- und Hygieneregeln eingehalten werden", sagt Jens Gerlach.

Auch die Galerie Himmelsweg und Helex Home Design ziehen ein positives Resümee. "Viele Kunden, darunter nicht nur Tostedter, haben sich bei uns beraten lassen, und wir haben etlichen etwas verkaufen können", freut sich Volker Elstermann.

Autor:

Anke Settekorn aus Rosengarten

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen