Der Siegeswille beim TSV Eintracht Hittfeld ist ungebrochen

Trainer Clifford Kortylak mit einigen Spielern aus dem neuen Kader des TSV Hittfeld. Die anderen Akteure befinden sich noch im Urlaub
2Bilder
  • Trainer Clifford Kortylak mit einigen Spielern aus dem neuen Kader des TSV Hittfeld. Die anderen Akteure befinden sich noch im Urlaub
  • Foto: oh
  • hochgeladen von Roman Cebulok

1. Kreisklasse: Das Team des TSV Eintracht Hittfeld zählt zu den Titelfavoriten - am Sonntag im Seevetal-Derby gegen Maschen II

(cc). Trotzdem, dass die Mannschaft des TSV Eintracht Hittfeld in der vergangenen Saison aus der Kreisliga absteigen musste, ist der Siegeswille im Team ungebrochen. Die Mannschaft hat sich fest vorgenommen, mittelfristig die Rückkehr in die Kreisliga anzustreben. Für dieses Ziel müssen aber alle hart arbeiten. Bereits am kommenden Sonntag, 17. August, trifft der TSV im Seevetal-Derby der 1. Fußball-Kreisklasse auf den VfL Maschen II. Anpfiff: 15 Uhr, Hittfelder Alm. Eine Woche später (24. August) muss das Kortylak-Team auswärts bei der SG Scharmbeck-Pattensen II antreten.
Zugänge beim TSV: Konstantin Kisner
Abgänge: Paul Döring (pausiert), Florian Steenbock (pausiert), Tim Stuhsnat (Viktoria Harburg), Torben Aschendorf (pausiert), und Turan Berkkam (Alte Herren).

Der Kader 2014/15 des TSV Eintracht Hittfeld

Tor : Thorben Hennigsen, Patrick Rehbein
Abwehr : Tuan Duong Ngyen, Björn Lehmann, Markus Rieckmann, Sven Kaiser, Hendrik Beecken, Jörn Troska, Robert Pfeffer, Sacha Weber
Mittelfeld : Tim Hänel, Sören Lehmann, Christopher Berliner, Max Döring, Norman Pilz, Tuan To, Jonathan Wöhling, Mirko Iwasieczko, Konstantin Kisner
Angriff: Julius Gietz, Eike Nobis, Maurice Hartmann, Robin Kube, Marlon Knoop
Trainer : Cliffort Kortylak
Obmann : Marinus Bester
Spielstätte: Hittfelder Alm Schützenstraße 22 in 21218 Seevetal (Hittfeld).
Homepage:www.hittfeld-fussball.de

Trainer Clifford Kortylak mit einigen Spielern aus dem neuen Kader des TSV Hittfeld. Die anderen Akteure befinden sich noch im Urlaub
Bei Bnefizspielen auf der Hittfelder Alm ist auch noch der ehemalige Spielertrainer des TSV, Bernd Kock (li.) am Ball
Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen