HSG Seevetal und Ashausen gründen Spielgemeinschaft

Vize-Vorsitzender Björn Aschendorf (v.l.) und Vereins-Chef Nils Bengelsdorf präsentieren die neuen Trikots für die Mannschaften in der Saison 2020/21
2Bilder
  • Vize-Vorsitzender Björn Aschendorf (v.l.) und Vereins-Chef Nils Bengelsdorf präsentieren die neuen Trikots für die Mannschaften in der Saison 2020/21
  • Foto: Dr. Cordeddu
  • hochgeladen von Roman Cebulok

HANDBALL: Mit dem Zusammenschluss der Vereine soll neue Handballbegeisterung entfacht werden

(cc). Was sich schon seit Monaten angenähert hatte, kam endlich zusammen. Nachdem die wegen Corona verschobene Gründungsversammlung verschoben wurde, konnte jetzt offiziell die neue Handball-Spiel-Gemeinschaft (HSG) Seevetal/Ashausen aus der Taufe gehoben werden. Zu der in Kürze beginnenden neuen Spielzeit treten die drei Stammvereine TSV Eintracht Hittfeld, TV Meckelfeld und MTV Ashausen-Gehrden als „HSG“ gemeinsam an.
Vorgestellt und moderiert vom Ashausener Urgestein Christian Führing wurde im Rahmen der Versammlung in der Realschul-Sporthalle in Meckelfeld auch der neue 7-köpfige Vorstand einstimmig gewählt. Dem gehören an: Nils Bengelsdorf als 1. Vorsitzender, Björn Aschendorf (2. Vorsitzender), Robert Walther (Finanzen), Rebecca Ravens (Jugend), Felix Korn (Marketing und Kommunikation) Annika Bieck (Schriftführerin), und Ilka Wendt (Spielwesen). Bei der Tagung wurden auch die Sponsoren der HSG und die neuen Trikots der Mannschaften vorgestellt, die nach einem bereits erarbeiteten Hygienekonzept in den Sporthallen in Hittfeld und Meckelfeld trainieren und auch ihre Punktspiele austragen werden. Für das neue Vereinslogo haben die beteiligten Vereine den Wolfskopf ausgewählt.
Zur neuen Saison 2020/21 startet die HSG Seevetal/Ashausen mit vier Damen- und drei Herrenmannschaften, sowie acht Jugendmannschaften. „Von den Jugendmannschaften werden aber nur vier Teams für den Spielbetrieb gemeldet, weil für die Minis und Superminis noch keine Punktspielrunde vorgesehen ist“, erklärt Nils Bengelsdorf: „Zusätzlich haben wir noch zwei Jugendspielgemeinschaften mit der HG Winsen (weibliche B-Jugend), und mit der SG Luhdorf-Scharmbeck (männliche C-Jugend) anzubieten. Aufgrund der Komplexität werden die SG-Jugendteams unter den Vereinsnamen HG Winsen oder SG Luhdorf-Scharmbeck am Spielbetrieb teilnehmen.“
Jeweils die erste Damen- und erste Herrenmannschaft der HSG Seevetal/Ashausen startet in der Landesliga. Für die 1. Herren ist Saisonstart am Samstag, 24. Oktober, 19 Uhr, mit einem Heimspiel gegen den MTV Soltau. Für die 1. Damenmannschaft steht das erste Heimspiel am Samstag, 31. Oktober, 18 Uhr, gegen den TSV Intschede auf dem Plan.
Ziel der neuen Handball-Spielgemeinschaft ist es vor allem, die sinkende Basis in der Breite wieder zu stärken und somit in der Spitze eine Weiterentwicklung zu ermöglichen. „Neben der Steigerung des sportlichen Niveaus steht auch eine moderne Außendarstellung zur Wiederentdeckung der Handballbegeisterung im Fokus“, betont Nils Bengelsdorf: „Wir möchten möglichst vielen Kindern, Jugendlichen und auch Erwachsenen die Möglichkeit bieten, Handball im Verein zu spielen und zu erleben. Für diese möchten wir eine optimale Betreuung und Ausbildung sicherstellen“, verspricht der Vereins-Chef. Weitere Informationen gibt es im Internet unter: www.hsg-wolves.de
Die HSG Seevetal/Ashausen hat auch einen Förderkreis ins Leben gerufen. Fragen und Anregungen können an diesen via Mail an foerderkreis@hsg-seevetal.de gerichtet werden.

Vize-Vorsitzender Björn Aschendorf (v.l.) und Vereins-Chef Nils Bengelsdorf präsentieren die neuen Trikots für die Mannschaften in der Saison 2020/21
Der Seevetaler Kai Wendt (am Ball) beim Sprungwurf
Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen