(cc). Nach dem 5:1-Erfolg gegen ihre Konkurrentinnen vom TC Stade stehen die Tennis-Damen des Hittfelder TC (HTC) vorm Sprung in Landesliga. Dafür muss der Verbandsliga-Zweite allerdings noch am heutigen Sonntag, 20. September, das Heimspiel gegen den Drittplatzierten TV Bremen gewinnen. Denn schon mit dem wichtigen Punktgewinn beim 3:3-Unentschieden beim Spitzenreiter TSC Hannover-Isernhagen Süd hat sich das HTC-Team in eine gute Position gebracht. Spielbeginn ist am Sonntag um 10 Uhr auf der herrlichen Anlage Am Tennisplatz 4 in Hittfeld. Für den THC spielen Laura Weber, Kim Loel, Liv-Grete Laarmann, und Madleen Michels. "Die Mannschaft von Trainer Frank Loel spielt erst seit dieser Saison zusammen, und hat sich schnell zu einem schlagkräftigen Team entwickelt. Der Aufstieg wäre natürlich die Krönung dieser ersten gemeinsamen Saison", erklärt HTC-Pressesprecher Winfried Schwehn.
Die aktuelle Verbandsligatabelle: 1. TSC Hannover-Isernhagen-Süd (5:1 Punkte), 2. Hittfelder TC (3:1), 3. Bremer TV (2:2), 4. Stader TC (0:6), 5. TC Stelle, 6. THC Lüneburg, und 7. TuS Wunstorf (alle 0:0 Punkte).

Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen