SPD will Bußgeld erheben

SPD-Fraktionsvorsitzender Bernd Henke
  • SPD-Fraktionsvorsitzender Bernd Henke
  • Foto: SPD Stelle
  • hochgeladen von Thomas Lipinski

Das Wegwerfen von Zigarettenkippen soll in Stelle künftig Geld kosten thl. Stelle. Immer sieht man es: Raucher werfen ihre Kippen achtlos aus dem Autofenster oder auf den Gehweg. "Dabei ist das Wegwerfen von Zigarettenkippen keinesfalls ein Kavaliersdelikt", sagt Bernd Henke, Fraktionsvorsitzender der Sozialdemokraten im Steller Gemeinderat. "Bei den diversen Müllsammelaktionen der Gemeinde in den vergangenen Jahren ist mir aufgefallen, dass die Menge an Kippen am Straßenrand beachtlich ist. Nach dem nun auch öffentlich bekannt wurde, in welch erheblichem Maße die in den Zigarettenstummeln enthaltenen Giftstoffe unsere Böden und das Grundwasser gefährden, kann es nicht mehr bei öffentlichen Appellen bleiben, hier muss ein Zeichen gesetzt werden."
Die SPD-Fraktion in Stelle will der "wilden Entsorgung" von nikotinhaltigem Abfall auf öffentlichem Grund einen Riegel vorschieben und hat einen Antrag zur Abstimmung im Gemeinderat eingebracht, dass auch in der Gemeinde Stelle ein Ordnungsgeld bei der zu erheben ist. Henke: "Ein Bußgeld von 100 Euro sollte zumindest abschrecken und auf das Problem aufmerksam machen." Dafür sei es aber erforderlich, dass das Ordnungsamt bei Verstöße gegen diese Anordnung vorgehe und auch Ordnungsgelder erhebe. Dass das auch klappt, dafür wolle sich die SPD einsetzen, so Henke weiter.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.