Beiträge zum Thema Bernd Henke

Politik
Führten ein konstruktives Gespräch: SPD-Chef Bernd Henke (li.) und Rewe-Chef Volker Ahlers   Foto: SPD

Stelle: SPD sprach mit Rewe-Chef über die Beschwerden von Anliegern

thl. Stelle. Viele Zulieferer von Rewe parken mehr oder weniger wild in den anliegenden Straßen. In Höhe der neugebauten Lärmschutzwand tritt ständig Wasser auf die Straße Uhlenhorst aus. Auch die grünordnerischen Maßnahmen an der Lärmschutzwand entsprechen noch nicht den Vorstellungen der Anlieger. Und: Die Dieselaggregate der Kühllaster, die zur Aufrechterhaltung der Kühlkette in der Parkposition auf und neben dem Rewe-Gelände angeschaltet bleiben, bilden eine sehr hohe Geräuschkulisse. So...

  • Stelle
  • 04.05.21
Politik
SPD-Fraktionsvorsitzender Bernd Henke
Foto: SPD

SPD Stelle rügt das Tempo bei der Verlegung von Glasfaserleitungen

thl. Stelle. "Der Glasfaserausbau in der Gemeinde Stelle geht nicht zügig genug voran", sagt SPD-Fraktionschef Bernd Henke. "Angesicht der dynamischen Entwicklung bezüglich der digitalen Kommunikation und Vernetzung gewinnt eine schnelle Anbindung an das Internet für Produktions-, Handwerks- und Dienstleistungsunternehmen sowie Privatpersonen immer mehr an Bedeutung." Eine leistungsfähige und störungsfreie Versorgung mit Internet-Leistungen sei für alle zwingend erforderlich und zudem ein...

  • Stelle
  • 27.04.21
Politik
CDU-Ratsfrau Simone Schmidt   Foto: CDU

Bestattungswald in Stelle wird realisiert

thl. Stelle. Der Rat der Gemeinde Stelle hat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig den Weg für einen Bestattungswald auf dem gemeindeeigenen Friedhof in Ashausen freigemacht und die dafür notwendige Änderung des Bebauungsplanes „Am Alten Kiesturm" beschlossen. Wie das WOCHENBLATT berichtete, soll der zukünftige Bestattungswald eine Fläche von ca. 17.800 Quadratmetern bekommen, davon sind ca. 12.500 Quadratmeter Netto-Nutzfläche. Anlass der Planung war der Wunsch der Friedhofsverwaltung, neben...

  • Stelle
  • 13.04.21
Politik
Stellen sich zur Wahl (v. li.): Heinz-Dieter Adamczak, Andreas Hinsch, Steffi Steinbach,
Bernd Henke, Martina Köse und Claus Petersen   Foto: Adamczak

19 Kandidaten auf der Liste der SPD Stelle

thl. Stelle. Unter strengen Abstands- und Hygienevorschriften fand im Feuerwehrhaus Ashausen die Jahreshauptversammlung der Steller SPD statt. Wichtigster Tagesordnungspunkt war die Aufstellung der Kandidaten für die Gemeinderats- und die Kreistagswahl. Angeführt wird die Liste der 19 Kandidaten von Bernd Henke, aktuell Fraktionsvorsitzender im Steller Gemeinderat. Auf den weiteren Plätzen folgen Martina Köse, Claus Petersen, Steffi Steinbach, Andreas Hinsch, Heinz-Dieter Adamczak, Kristina...

  • Stelle
  • 31.03.21
Politik
Edith Lömker überreicht Bernd Henke die Unterschriften von 184 betroffenen Eltern   Foto: SPD

SPD Stelle erhält Unterstützung von den Eltern

Tempo 30: Schule überreicht Unterschriftenliste an SPD thl. Stelle. Die Steller SPD lässt nicht locker und will unbedingt die Einführung einer Tempo-30-Zone im Kreuzungsbereich Bardenweg/Unter den Linden erreichen (das WOCHENBLATT berichtete). Bei ihren Bemühungen erhielten die Sozialdemokraten jetzt Unterstützung von betroffenen Eltern der Grundschule Stelle. Schulleiterin Edith Lömker überreichte eine Unterschriftenliste von 184 Eltern an Fraktionschef Bernd Henke. Die Eltern fordern im...

  • Stelle
  • 16.02.21
Politik
SPD-Kreistagsabgeordneter Bernd Henke   Foto: SPD
2 Bilder

SPD Stelle hält weiter an Tempo 30 fest

thl. Stelle. Die Gefahrenlage der Kreuzung Bardenweg/Unter den Linden ist sowohl bei den Bürgern als auch bei den Politikern unstrittig. Das sieht der Landkreis allerdings ganz anders. Es herrsche dort kein besonderes Gefahrenpotential, die vor Ort geforderte Einführung einer 30-km/h-Zone sei keineswegs notwendig, heißt es aus der Kreisverwaltung. Auch ein Gespräch, das jetzt zwischen zwischen Gemeindeverwaltung, Polizei und Landkreis stattfand, hat kein anderes Ergebnis gebracht. "Leider hat...

  • Stelle
  • 03.02.21
Politik

Steller SPD: Aldi-Reden auf der Homepage

thl. Stelle. Bernd Henke, Fraktionsvorsitzender der SPD im Steller Gemeinderat, und sein Parteikollege Heinz-Dieter Adamczak haben ihre Reden, die sie während der jüngsten Ratssitzung zur Ansiedlung des Aldi-Zentrallagers hielten (das WOCHENBLATT berichtete), auf der Homepage des Steller Ortsvereins (www.spd-stelle.de) veröffentlicht.

  • Stelle
  • 29.01.21
Politik
Sprach Klartext:
CDU-Fraktionschef
Wolfgang Spaude   Foto: CDU

Steller CDU warnt: "Wir verscherbeln gerade unser ganzes Tafelsilber"

Steller Haushalt weist Fehlbetrag von 1,1 Millionen Euro aus, gilt aber rechtlich als ausgeglichen thl. Stelle. Der Rat der Gemeinde hat jetzt ohne große Diskussionen den Haushalt 2021 verabschiedet. Anke Ghina (CDU), Vorsitzende des Finanzausschusses, stellte das Zahlenwerk noch einmal vor. Der Ergebnishaushalt schließt im ordentlichen Ergebnis mit einem Fehlbetrag von rund 1,1 Millionen Euro. Durch einen Überschuss im außerordentlichen Ergebnis in Höhe von 899.500 Euro kann der Fehlbetrag auf...

  • Stelle
  • 08.12.20
Politik
Bernd Henke (li.) und Heinz-Dieter Adamczak erklären, warum Kleinbetriebe
für sie keine Alternative sind   Foto: SPD

SPD-Fraktion erteilt der Ansiedlung von Klein- und Mittelbetriebe auf Aldi-Fläche eine Absage
Darum sind Kleinbetriebe keine Alternative zum Aldi-Lager in Stelle

thl. Stelle. "Die Ansiedlung von Klein- und Mittelbetrieben im Gewerbegebiet Fachenfelde-Süd wäre aus unserer Sicht die schlechtere Alternative", sagen Bernd Henke und Heinz-Dieter Adamczak, Mitglieder der SPD-Fraktion im Steller Gemeinderat, und erteilen dem von Aldi-Gegnern ins Spiel gebrachten Vorschlag eine Absage. "Typische Klein- und Mittelbetriebe, wie z.B. Handwerker, haben ihre Kundschaft in und um Stelle. Durch die Auslieferung von Waren und/oder durch den Besuch von Kunden zu...

  • Stelle
  • 09.06.20
Politik
In diesem Bereich sollen die Mehrfamilienhäuser entstehen   Foto: thl

30 neue Wohnungen inder Steller Ortsmitte

Ortsentwicklungsausschuss empfiehlt einstimmig Bebauungsplan für Unter den Linden-West thl. Stelle. Der Gemeinderat soll in seiner nächsten Sitzung am 25. März den Bebauungsplan-Entwurf "Unter den Linden-West" als Satzung verabschieden. Das hat der Ortsentwicklungsausschuss in seiner jüngsten Sitzung einstimmig empfohlen. Um den Wohnraumbedarf in der Ortsmitte zu verbessern, sollen auf dem rund 8.000 Quadratmeter großen Areal zweigeschossige Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 30 Wohneinheiten...

  • Stelle
  • 11.02.20
Politik
CDU-Chef Wolfgang Spaude   Foto: CDU

"Pflichtaufgaben nehmen die Luft zum Atmen"

Rat der Gemeinde Stelle hat den Haushalt 2020 mehrheitlich verabschiedet thl. Fliegenberg. Mehrheitlich hat der Rat der Gemeinde Stelle jetzt in seiner Sitzung im Gasthaus von Deyn in Fliegenberg den Haushalt 2020 verabschiedet. Das Zahlenwerk weist im 18 Millionen Euro umfassenden Ergebnishaushalt einen Fehlbetrag von 196.000 Euro auf. Der Finanzhaushalt mit einem 22-Millionen-Euro-Volumen schließt mit einem Überschuss von 2,8 Millionen Euro. Dadurch gilt der Haushalt insgesamt als...

  • Stelle
  • 10.12.19
Politik
SPD-Fraktionsvorsitzender Bernd Henke

SPD will Bußgeld erheben

Das Wegwerfen von Zigarettenkippen soll in Stelle künftig Geld kosten thl. Stelle. Immer sieht man es: Raucher werfen ihre Kippen achtlos aus dem Autofenster oder auf den Gehweg. "Dabei ist das Wegwerfen von Zigarettenkippen keinesfalls ein Kavaliersdelikt", sagt Bernd Henke, Fraktionsvorsitzender der Sozialdemokraten im Steller Gemeinderat. "Bei den diversen Müllsammelaktionen der Gemeinde in den vergangenen Jahren ist mir aufgefallen, dass die Menge an Kippen am Straßenrand beachtlich ist....

  • Stelle
  • 23.10.19
Politik
Bernd Henke   Foto: SPD

Stelle: SPD bringt Vorschlag für besseren ÖPNV in der Gemeinde ein
"Wir sind ergebnisoffen"

thl. Stelle. Die Verbesserung des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) beschäftigt schon seit Längerem die Gremien des Gemeinderates in Stelle. Ziel ist, die Ortsteile der Gemeinde besser mit dem zentralen Ortsteil Stelle zu verbinden sowie eine Anbindung an die Stadt Winsen zu schaffen. "Bürger sollen damit verbesserte Möglichkeiten haben, Einkäufe zu erledigen, einen Arzt aufzusuchen oder die Bahnhöfe in Stelle und Ashausen zu erreichen", erklärt SPD-Fraktionschef Bernd Henke. Bisher wurde...

  • Stelle
  • 04.06.19
Politik
Setzte seinen Antrag durch: Wolfgang Spaude  Foto: CDU

Stelle soll weiter wachsen
Neues Baugebiet kommt

Gemeinderat verabschiedet Plan für Suderbrook II / Vergabekriterien beschlossen thl. Stelle. Einstimmig und ohne Diskussion hat der Rat der Gemeinde Stelle den Bebauungsplan Suderbrook II verabschiedet und damit den Weg im Rahmen der Innenentwicklung für eine bessere Ausnutzung der Grundstücke für Wohngebäude frei gemacht. Einstimmig fiel auch die Neubildung des Schulausschusses aus. Künftig sitzt Carsten Sistenich als Leiter der Grundschule Ashausen mit in dem Gremium. Er wird vertreten von...

  • Stelle
  • 09.04.19
Panorama
Die am Straßenrand parkenden Autos stellen oftmals eine Gefahrenquelle und eine
Sichtbehinderung für Verkehrsteilnehmer aus den benachbarten Straßen dar  Foto: thl

"Eine Lösung muss her"

Parkende Autos vor Restaurant an der Lüneburger Straße sorgen für gefährliche Situationen thl. Stelle. In der Lüneburger Straße (K86), zwischen den Einmündungen Geestrand und Birkenweg sowie Im Ahler, kommt es immer wieder zu gefährlichen Situationen. Grund sind Gäste des dort ansässigen Restaurants, die ihre Fahrzeuge einfach am Straßenrand abstellen. Dadurch haben auch die Bewohner der Straßen Geestrand und Birkenweg eine sehr eingeschränkte Sicht beim Ausfahren in die Lüneburger Straße. Aber...

  • Winsen
  • 12.03.19
Politik
Lehnte den Haushalt ab:
Dieter Hanke Fotos: thl/Ziegler
2 Bilder

"Pralles Kraftpaket mit Investitionen"

Steller Gemeinderat verabschiedet Haushalt 2019 / Kreditaufnahmen nötig thl. Stelle. Nahezu einstimmig hat der Steller Gemeinderat jetzt den Haushalt 2019 verabschiedet. Lediglich Dieter Hanke (parteilos) stimmte gegen das Zahlenwerk. Begründung: "Die Gemeinde hat ihr vorhandenes Finanzpolster abgebaut und ist jetzt in die Verschuldung gerutscht." In der Tat muss die Verwaltung für die Investitionen in dem 23,5 Millionen Euro umfassenden Finanzhaushalt Kredite in Höhe von rund vier Millionen...

  • Winsen
  • 11.12.18
Panorama
Auf dieser Fläche soll das Aldi-Lager gebaut werden  Fotos: BUND/SPD Stelle
2 Bilder

Aldi spaltet das Dorf

BI sammelt Unterschriften gegen Ansiedlung und wird heftig kritisiert / BUND gegen Aldi-Lager thl. Stelle. Die geplante Ansiedlung des Aldi-Zentrallagers im Gewerbegebiet Fachenfelde-Süd spaltet die Gemeinde Stelle. Derzeit sind Mitglieder der Bürgerinitiative "L(i)ebenswertes Stelle" unterwegs und sammeln Unterschriften gegen die Pläne des Konzerns. "Innerhalb kurzer Zeit haben wir rund 450 Unterschriften eingesammelt", sagt BI-Sprecher Sebastian Schaper. Den Erfolg der Aktion führt er darauf...

  • Winsen
  • 23.10.18
Politik
SPD-Chef Bernd Henke
2 Bilder

"Der Supermarkt muss an den Büllhorner Weg"

SPD favorisiert das Grundstück Schmedecke-Vick als Standort für Supermarkt und stellt Antrag thl. Ashausen. "Es gibt nur einen vernünftigen Standort für einen Supermarkt in Ashausen. Und das ist auf dem Grundstück Schmedecke-Vick", sagt Bernd Henke, Franktionsvorsitzender der SPD im Steller Gemeinderat. "Der Vorteil der Errichtung eines Lebensmitteleinzelhandels am Büllhorner Weg liegt insbesondere an der besseren fußläufigen Erreichbarkeit im Vergleich zu anderen zur Diskussion stehenden...

  • Winsen
  • 17.10.18
Politik
Reden Klartext: Heinz-Dieter Adamczak (li.) und Bernd Henke

"Wer den Dialog will, darf sich nicht verschließen"

SPD bezieht Stellung zur ALDI-Ansiedlung und kritisiert Verhalten der Bürgerinitiative thl. Stelle. Der geplante Neubau eines ALDI-Logistikzentrums am Rande von Stelle erhitzt zurzeit die Gemüter. Informationen zu erhalten und die Möglichkeit Fragen zu diversen Gutachten zu stellen, gab es zuletzt im Juni im Rahmen des Ortsentwicklungsausschusses (das WOCHENBLATT berichtete). "Es gibt gute Gründe, dieses Bauvorhabens im Sinne der gesamten Gemeinde Stelle kritisch, aber unvoreingenommen zu...

  • Winsen
  • 17.07.18
Panorama
Auf dieser Fläche an der Scharmbecker Straße will Jörg Schröder einen Supermarkt errichten, darf es bisher aber nicht

Wann endet Findungsphase?

Nahversorger Ashausen: Verwaltung "prüft" bis heute noch die Sachlage / Zeit zum Klartext sprechen thl. Ashausen. "Wetten, dass der Berliner Flughafen eher fertig ist, als das in Ashausen ein Supermarkt gebaut wird?" Solche und ähnliche Wetten laufen mittlerweile bei den Bürgern, wenn es um das Thema "Nahversorger im Ort" geht. Grund: Die Gemeindeverwaltung befindet sich nach wie vor in einer Art "Findungsphase". "Was für einen Markt benötigt das Dorf?", "Wie groß darf die Verkaufsfläche...

  • Winsen
  • 03.04.18
Politik

Gemeinderat kippt Gesetzestext

Keine beschleunigte Bauland-Ausweisung in Stelle thl. Stelle. Der bis bis Ende 2019 im Baugesetzbuch festgeschriebene Paragraph 13b findet in der Gemeinde Stelle keine Anwendung. Das hat der Rat mehrheitlich in seiner Sitzung im Gasthaus von Deyn in Fliegenberg beschlossen. Die CDU warb noch um Stimmen, weil sonst "eine historische Chance, der aktuellen Wohnungsnot entgegenzutreten" vertan werde. Doch am Ende setze sich ein gemeinsamer Antrag von der SPD und den Grünen durch. "Auch in...

  • Stelle
  • 20.12.17
Politik
Auf dem Büllhorner Weg soll künftig Tempo 30 gelten - das will zumindest die SPD so

Tempo 30-Zone gefordert für den Büllhorner Weg

SPD-Ratsfraktion will mehr Verkehrssicherheit erreichen thl. Ashausen. Die Steller SPD möchte den Büllhorner Weg in Ashausen sicherer machen und fordert die Einführung einer Tempo 30-Zone für den Bereich zwischen der Einmündung Ashausener Straße bis zur Brücke über die A39. Einen entsprechenden Antrag haben die Sozialdemokraten jetzt für den Fachausschuss und Gemeinderat eingebracht. "Von Betroffenen wissen wir, dass insbesondere Radfahrer Probleme mit schnell fahrenden Kraftfahrzeugen haben",...

  • Winsen
  • 31.10.17
Politik
Auf dieser Fläche an der Scharmbecker Straße will Jörg Schröder einen Supermarkt errichten, darf es bisher aber nicht
2 Bilder

Supermarkt unerwünscht? - Gemeinde will Projekt angeblich nicht

thl. Ashausen. Die Bürger von Ashausen müssen weiter auf einen Supermarkt warten, wenn er überhaupt mal kommt. Derzeit sieht es eher danach aus, als wenn das Projekt nie realisiert werden würde. Grund: Nach WOCHENBLATT-Informationen will die Verwaltung "so lange wie möglich den dörflichen Charakter Ashausens erhalten". Und da passt nach ihrer Meinung ein Supermarkt nicht dazu. Das WOCHENBLATT fragte bei Tina Hirt, die seit Mai neue Bauleitplanerin im Rathaus ist, nach, wie der aktuelle Stand in...

  • Winsen
  • 24.10.17
Politik
Robert Isernhagen feierte seinen Wahlsieg mit seiner Lebensgefährtin Elke Frerichs sowie den Kindern Luise (22) und Lennart (15)
2 Bilder

Sieg im ersten Wahldurchgang: Robert Isernhagen neuer Bürgermeister von Stelle

Robert Isernhagen mit überwältigender Mehrheit gewählt thl. Stelle. Die Steller Bürger haben entschieden: Robert Isernhagen, bisheriger Bauamtsleiter und Verwaltungs-Vize, wird das neue hauptamtliche Gemeindeoberhaupt. Der 54-Jährige konnte bereits im ersten Wahldurchgang 52 Prozent aller abgegeben Stimmen auf sich vereinen und somit die absolute Mehrheit erreichen. Damit ist eine mögliche Stichwahl, die für Sonntag, 20. November, angedacht war, nicht mehr erforderlich. Der von der CDU...

  • Winsen
  • 08.11.16
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.