Albert-Schweitzer-Viertel

Beiträge zum Thema Albert-Schweitzer-Viertel

Politik
Eckhard Rohde (CDU)

Ist Eckhard Rohde als Winsener Ratsherr noch tragbar?

thl. Winsen. "Man kennt das aus diesen Berichten aus Beirut, wenn dort Demonstrationen sind. Dieses Geschreie und dieses Auftreten haben wir hier auf dem Spielplatz auch." Dieses Zitat von CDU-Ratsherr Eckhard Rohde erschüttert die Luhestadt. "Los gelassen" hat Rohde den Satz in einem Interview des NDR-Fernsehen zum Thema Lärmschutzwand auf dem Spielplatz an der Albert-Schweitzer-Straße, als er aus seiner Sicht die dortigen angeblichen Zustände beschreiben sollte. In der Öffentlichkeit und...

  • Winsen
  • 21.01.14
Politik
Ivo Iversen hat kein Verständnis für die geplante Lärmschutzwand

Bürger fordern: Bessere Ausstattung statt Lärmschutzwand am Spielplatz in Winsen

thl. Winsen. "Statt 12.000 Euro in der Aufstellung einer Lärmschutzwand zu versenken, sollte die Stadt Winsen das Geld lieber in eine vernünftige Ausstattung des Spielplatzes stecken", sagt Ivo Iversen aus dem Albert-Schweitzer-Viertel. Der Streit um die umstrittene Lärmschutzwand, die den Spielplatz des Wohngebietes zu den benachbarten Reihenhäusern des Röntgenweges abschirmen soll, geht weiter. Jetzt melden sich die Bewohner der Wohnblocks zu Wort und sagen: "Mit uns hat niemand gesprochen,...

  • Winsen
  • 14.01.14
Politik
Der begrünte Zaun im Hintergrund soll gegen eine knapp 2,50 Meter hohe Lärmschutzwand ausgetauscht werden

Winsen: Spielplatz wird mit Lärmschutzwand abgeschottet

thl. Winsen. Die Stadt Winsen will ihr Vorhaben tatsächlich durchziehen und den Spielplatz an der Albert-Schweitzer-Straße hinter Lärmschutzwänden verschwinden lassen. Die Mitglieder des Winsener Stadtrates votierten mit 21:18 Stimmen dafür. Der Bau soll allerdings zurück gestellt werden, bis geprüft ist, ob die knapp 2,5 Meter hohen, von der Bahn ausrangierten Wände, die die Stadt geschenkt bekommt, mit Schadstoffen belastet sind. Vor der Abstimmung gab es einen heftigen verbalen...

  • Winsen
  • 30.12.13
Panorama

Essen für eine gute Nachbarschaft

thl. Winsen. Gutes Essen kann für den Beginn einer guten Nachbarschaft hilfreich sein. Unter diesem Vorsatz haben Bewohner des Albert-Schweitzer-Viertels eine Kochreihe gestartet und sich auf eine kulinarische Expedition gewagt. Denn die "Mitmacher" fertigen die Speisen reihum aus ihren jeweiligen Herkunftsländern. So stand der erste Abend unter dem geschmacklichen Eindruck anatolischer Spezialitäten. Beim Essen wurde sich über das Leben der Kurden in der Türkei ausgetauscht. Der nächste...

  • Winsen
  • 20.12.13
Politik
Benjamin Qualmann

Winsener SPD: Für Kinder, gegen Lärmschutzwände

thl. Winsen. "Das ist ein neuer Höhepunkt von Kinderfeindlichkeit, wenn die Stadt tatsächlich den Spielplatz an der Albert-Schweitzer-Straße mit den alten Lärmschutzwänden der Bahn 'umzäunt'", sagt Benjamin Qualmann, Fraktionsvorsitzender der SPD im Winsener Rat. Das Argument der Verwaltung, es seien vor allem Jugendliche, die abends dort Krach machen, erscheine ihn abenteuerlich. Zudem frage er sich, ob es für die anderen Spielplätze im Stadtgebiet auch schon solche Pläne gebe. Qualmann: "Es...

  • Winsen
  • 17.12.13
Politik
Matthias Hüte

Lärmschutzwand auf Winsener Spielplatz darf nicht kommen

thl. Winsen. "Winsen als familien- und kinderfreundliche Stadt sollte auf solche Maßnahmen verzichten." Klare Worte findet Matthias Hüte (Freie Winsener) zum Plan der Verwaltung, den Spielplatz an der Albert-Schweitzer-Straße mit Lärmschutzwänden einzurüsten (das WOCHENBLATT berichtete). Die Wählergemeinschaft hat deshalb einen Eilantrag für den Verwaltungsausschuss und den Stadtrat eingereicht, damit der Lärmschutz nicht gebaut wird. "Der Spielplatz ist durch die hohen Zäune und Garagen schon...

  • Winsen
  • 10.12.13
Panorama
Dieser Spielplatz soll mit Lärmschutzwänden eingerüstet werden

Lärmschutzwände für Spielplatz in Winsen

thl. Winsen. Das dürfte es nicht oft in Deutschland geben! Die Stadt Winsen will einen Kinderspielplatz in der Albert-Schweitzer-Straße mit Lärmschutzwänden einrüsten. Grund: Anwohner hatten sich über den Lärm beschwert. "Allerdings nicht unbedingt über den Lärm der Kinder tagsüber, sondern vielmehr über die Jugendlichen, die sich abends auf dem Platz aufhalten", versucht Bauamtsleiter Andreas Mayer zu beschwichtigten. Zudem stünde der Schallschutz im Rahmenkonzept des Viertels. Im Frühjahr...

  • Winsen
  • 03.12.13
Politik
Die Stadt wird die Wohnblocks im Albert-Schweitzer-Viertel nicht kaufen

Kein Kauf der Wohnblocks möglich

thl. Winsen. Die Idee mag zwar an und für sich nicht schlecht sein, allerdings ist sie auch nicht umsetzbar. Immer wieder regte Ratsherr Dr. Erhard Schäfer (Grüne) an, die Stadt solle sich bemühen, die Wohnblocks im Albert-Schweitzer-Viertel von der insolventen Berliner Eigentümergesellschaft Capricornus zu kaufen und anschließend selbst zu verwalten. Doch daraus wird nichts. "Der Insolvenzverwalter hat deutlich gemacht, dass die betroffenen Liegenschaften nur im Gesamtpaket und nicht einzeln...

  • Winsen
  • 26.11.13
Blaulicht

Kellerbrand im Mehrfamilienhaus

thl. Winsen. Ein Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus in der Albert-Schweitzer-Straße in Winsen hat am Montagmorgen einen größeren Sachschaden angerichtet. Zwei Bewohner wurden mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Die Brandursache ist ungeklärt, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

  • Winsen
  • 30.09.13
Politik
Norbert Rath

"Bitte keine Einzelaktionen"

thl. Winsen. "Es ist besser, wenn wir hier unsere Dinge selbst in die Hand nehmen und auf nachträgliche politische Korrekturen im Stadtrat verzichten", sagt Norbert Rath, Ratsherr und Chef des Winsener SPD-Ortsverbandes. "Und wir bitten die anderen Fraktionen, sich nicht eigennützig in den öffentlichen Vordergrund zu drängeln und sich als 'Zünglein an der Waage' zu präsentieren." Norbert Rath ist auf Zinne. Grund sind die Äußerungen von Ratsherr Matthias Hüte (Freie Winsener) im Bezug auf die...

  • Winsen
  • 16.07.13
Politik
Die Albert-Schweitzer-Straße soll verkehrsberuhigt werden

Baumtore und Aufpflasterungen

thl. Winsen. Für rund 180.000 Euro wird die Albert-Schweitzer-Straße in Winsen verkehrsberuhigt. Dafür votierte jetzt der Verwaltungsausschuss der Stadt Winsen. Die Arbeiten beginnen nach den Sommerferien. Für rund zwei Drittel der Kosten streicht die Stadt Fördergelder ein. Aufpflasterungen und Baumtore sollen die Autofahrer zum bremsen und langsamer fahren zwingen. Zudem soll an der Ecke Röntgenweg eine weitere Grünfläche angelegt werden. Ein Halb-Rondell an dieser Stelle, das die Planer...

  • Winsen
  • 25.06.13
Service
Erfreut: Die Vertreter der Service-Clubs sowie von Konzerte Winsen und Soziale Stadt Winsen

Spenden für den Spieleverleih in Winsen

bs. Winsen. "Es ist das erste Mal, dass alle Service-Clubs zusammenarbeiten, natürlich sollte Erlös dann auch an ein besonderes Projekt innerhalb der Stadt gehen", erklärte jetzt Dieter Kindler, erster Vorsitzender des Vereins Konzerte in Winsen. Zusammen mit dem Lions-Club, der St. Marien Kirchengemeinde, dem Round- und Old Table Table sowie dem Rotary-Club hatte der Verein die Marienbühne während des Stadtfestes mit Bands aller Stilrichtungen bestückt, der Erlös in Form von 3.415 Euro geht...

  • Winsen
  • 06.06.13
Politik

Verkehrsberuhigung soll kommen

thl. Winsen. Auf Antrag der Freien Winsener soll die Albert-Schweitzer-Straße verkehrsberuhigt werden. Dafür sprach sich der Verwaltungsausschuss (VA) der Stadt aus. In der 30er-Zone sollen Piktogramme auf die Fahrbahn gemalt werden. Außerdem soll mit Bäumen- und Blumenrabatte die Fahrbahn an mehreren Stellen eingeengt werden.

  • Winsen
  • 21.12.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.