Almut Kottwitz

Beiträge zum Thema Almut Kottwitz

Politik
Landrat Michael Roesberg

Wegen Küstenschutz: Landrat kritisiert Land

(bc). Auf Initiative von Landrat Michael Roesberg haben sich am Mittwoch die drei Landräte aus Cuxhaven, Stade und Winsen mit Umweltstaatssekretärin Almut Kottwitz getroffen, um noch einmal die Wichtigkeit der Neufestsetzung der sogenannten Bestickhöhen an den Elbdeichen zu verdeutlichen. Roesberg sieht dringenden Handlungsbedarf: „Wir wollen und müssen jetzt die Deichhöhen an stärke Sturmfluten anpassen, um Menschen und Güter hinter den Deichen zu schützen.“ Mit dabei in Hannover waren auch...

  • Buxtehude
  • 24.03.17
Panorama
Staatssekretärin Almut Kottwitz überreichte die Urkunde
2 Bilder

Erste Naturparkschule im Landkreis Harburg

mi. Sprötze/Trelde. Sie ist die zweite in ganz Niedersachsen und die erste im Landkreis Harburg: Die Grundschule Sprötze/Trelde darf sich jetzt Naturparkschule nennen. Die Bildungseinrichtung arbeitet zukünftig mit dem Naturpark Lüneburger Heide zusammen. Die Idee hinter der Kooperation: Kinder spielerisch für die Natur in ihrer Umgebung begeistern. „Lernen ist erleben - alles andere ist Information“, dieses Zitat Albert Einsteins fasst das Konzept der Naturparkschule treffend zusammen....

  • Rosengarten
  • 28.10.16
Politik

Hochwasserschutz im Alten Land: „Es ist Zeit für eine Sonderregelung“

bc. Jork. Die Jorker Grünen haben mit einem offenen Brief auf die Podiumsdiskussion zum Thema Hochwasserschutz an der Este reagiert, die kürzlich im Obstbauzentrum stattfand. Adressat ist Almut Kottwitz, Staatssekretärin im Umweltministerium. Kottwitz plädierte bei der Veranstaltung für einen ganzheitlichen Hochwasserschutz. Das WOCHENBLATT veröffentlicht den Brief in Auszügen: „Bei der Podiumsdiskussion haben Sie sich vehement für den ganzheitlichen Hochwasserschutz ausgesprochen, indem Sie...

  • Jork
  • 26.05.15
Panorama
Das Podium (v.li.): Staatssekretärin Almut Kottwitz, SPD-Ratsherr Horst Subei, Oberdeichrichter Uwe Hampe, Heinrich Pudimat, Betriebsstellenleiter NLWKN in Stade, und Kreisbaurat Hans-Hermann Bode

„Keiner wird Hurra schreien“

bc. Jork-Moorende. Hochwasserschutz an der Este bleibt ein Thema, das die Menschen bewegt. Ca. 150 Bürger kamen zur Podiumsdiskussion ins Obstbauzentrum nach Jork-Moorende, zu der die SPD-Landtagsabgeordnete Petra Tiemann eingeladen hatte. Teilweise mussten sich die Vertreter vom Land, vom Landkreis, von der Hansestadt Buxtehude und dem Deichverband 2. Meile emotional aufgeladene Wortbeiträge von Zuhörern gefallen lassen. Im Mittelpunkt der Kritik steht nach wie vor die Planung der...

  • Jork
  • 05.05.15
Politik

Staatssekretärin tauft den "Tümmler"

Neues Schiff für Messfahrten / Analysen im Labor in Stade tp. Stader. Zur Taufe des Mess- und Laborschiffes „Tümmler“ des Niedersächsischen Landesbetriebes für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) kommt die Staatssekretärin im Umweltministerium, Almut Kottwitz, am Freitag, 8. August, um 11 Uhr in den Holzhafen in Stade. Das Laborschiff übernimmt nationale und internationale Mess- und Probenahmefahrten auf der Tideelbe zwischen Cuxhaven und Hamburg. Die gewonnenen Daten und...

  • Stade
  • 04.08.14
Panorama

Hochwasserschutz: Neuer Termin anberaumt

bc. Jork. In der Diskussion um einen sicheren Hochwasserschutz an Este und Lühe überschlagen sich die Ereignisse. Nachdem das Umweltministerium in der vergangenen Woche einen Termin mit Landrat Michael Roesberg kurzfristig absagte, ist jetzt ein neues Treffen am 25. Juni anberaumt worden, teilt die Interessengemeinschaft (IG) Este mit. Eingeladen sind neben der IG und der Bürgerinitiative Deichbürger 13 aus Lühe auch Vertreter des Landkreises Stade, der Stadt Buxtehude, der Gemeinde Jork sowie...

  • Buxtehude
  • 20.05.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.